09.02.2019
Akademie

Niederlage zum Auftakt des Algarve Cups

Der Wolfsburger Jannis Lang kommt bei der 1:3-Niederlage der U17-DFB-Auswahl gegen Portugal nicht zum Einsatz.

Die deutsche U17-Auswahl hat ihr Auftaktspiel beim Algarve Cup in Portugal verloren, die Mannschaft unterlag gegen die Gastgeber am Freitag mit 1:3 (0:1). Der einzige Wolfsburger im DFB-Kader, Jannis Lang, kam nicht zum Einsatz. Den Treffer für die Deutschen markierte der Bremer Nick Woltemade nach 51 Minuten. „Die Portugiesen haben verdient gewonnen“, sagte DFB-Coach Michael Feichtenbeiner nach der Partie. „Die frühe Führung des Gegners hat uns beeindruckt, wir haben aber in der ersten Halbzeit kämpferisch gut mithalten können. In der zweiten Halbzeit war dann viel Moral gefragt und wir haben ein Spiel auf Augenhöhe gestalten können. Unterm Strich waren die Portugiesen aber die bessere Mannschaft, weil sie unsere Fehler besser ausgenutzt haben und wir selbst im Angriff nicht zwingend genug waren.“

Am Sonntag steht für die DFB-Auswahl die zweite Partie gegen Spanien auf dem Programm, am kommenden Dienstag zum Abschluss des Algarve Cups geht es noch gegen die Niederlande. Das Turnier in Portugal dient der deutschen U 17-Nationalmannschaft als Vorbereitung auf die bevorstehende Qualifikation zur Europameisterschaft, die am 20. März mit einer Heimspielpartie gegen Weißrussland startet.
 

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren