Drei Jungspieler des VfL Wolfsburg.
13.03.2018
Akademie

Neue Möglichkeiten

U23 hat am Dienstag das neue Funktionsgebäude der VfL-Fußball.Akademie bezogen.

Drei Jungspieler des VfL Wolfsburg.

Diesen Tag konnte die U23 des VfL Wolfsburg kaum erwarten: Am heutigen Dienstag ist die Zweitvertretung der Wölfe vom Elsterweg ins neue Funktionsgebäude der VfL-Fußball.Akademie am Berliner Ring umgezogen. Ab sofort haben die in der Regionalliga spielenden Jungwölfe dort ihre neue Heimstätte. Die Mannschaft und das Funktionsteam begutachteten dabei zunächst das neue Gebäude und nahmen dadurch unter anderem die nun ebenfalls dort vertretene Abteilung VfL.Med, den Kraftraum, die Büroräumlichkeiten und natürlich die neue Kabine in Augenschein. Alle waren sich schnell einig: Von diesen neuen Möglichkeiten wird nicht nur die U23 profitieren, sondern die gesamte Jugendabteilung. Nach dem Umzug absolvierte die Mannschaft von Trainer Rüdiger Ziehl am Vormittag indes ihre erste Trainingseinheit auf den Plätzen im Porschestadion. Nachmittags folgte eine weitere Übungseinheit im Kraftraum des Neubaus, dem sogenannten „Kraftwerk“.

Das Team der U23 vom VfL Wolfsburg trainiert im Kraftraum.

Der Neubau war vergangene Woche nach einer Bauzeit von rund 15 Monaten feierlich übergeben worden. Neben der U23 zogen auch die Trainer von der U14 bis hoch zur U19 sowie alle Spezialtrainer in den Neubau.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren