Die Volkswagen Arena von oben mit dem Logo des VfL Wolfsburg und dem Partner Rinti.
13.08.2021
Inside

Neue LED-Banden-Partnerschaft

Premium-Hundefuttermarke „Rinti“ wirbt in der Volkswagen Arena.

Die Volkswagen Arena von oben mit dem Logo des VfL Wolfsburg und dem Partner Rinti.

In der kommenden Bundesliga-Saison 2021/2022 begrüßt der VfL Wolfsburg mit der Finnern GmbH & Co. KG aus Verden einen neuen Partner auf der TV-LED-Bande. Im nationalen Ligawettbewerb bewirbt das Unternehmen seine Premium-Hundefuttermarke „Rinti“. Die aufmerksamkeitsstarke Darstellung des schwarzen Hundes auf rotem und weißem Hintergrund wird auf der ersten Bandenreihe für die gesamte Saison sichtbar sein.

„Die Wölfe passen perfekt zu Rinti“

Als neuer VfL-Partner möchte die Finnern GmbH & Co. KG die Präsenz ihrer Marke „Rinti“ im Norden Deutschlands auf höchstem Niveau weiter ausbauen und dabei eines der besten Bandenbilder der Liga nutzen, um die deutschlandweite Bekanntheit zu unterstützen. „Der VfL Wolfsburg gehört seit rund einem Vierteljahrhundert zu den führenden Teams in der Fußball-Bundesliga. Außerdem passen die ‚Wölfe‘ schon vom Namen her nahezu perfekt zu Rinti – schließlich ist der Wolf der Ahnherr des Hundes“, begrüßt Antonio Krahl, Leiter Marketing bei Finnern, die vielversprechende Symbiose. „Wir von Finnern freuen uns auf die neue Partnerschaft unserer Top-Marke Rinti mit dem VfL Wolfsburg und wünschen dem VfL und uns eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft.“ Auch VfL-Geschäftsführer Michael Meeske begrüßt die neue Banden-Partnerschaft: „Die Finnern GmbH & Co. KG ist Marktführer in ihrem Segment und wir freuen uns ganz besonders, dass der berühmte Rinti-Hund – immerhin ein naher Verwandter des Wolfes – ab dieser Saison nun auch über die Bande in der Volkswagen Arena läuft. Herzlich willkommen bei den Wölfen. Auf eine gute Zusammenarbeit!“

Info Finnern GmbH & Co. KG

Seit der Firmengründung 1983 steht der Gedanke artgerechter Tiernahrung für Hunde und Katzen im Mittelpunkt der Firmenphilosophie von Finnern. Das bedeutet vor allem: Fleisch – ohne künstliche Zusatzstoffe oder Streckungsmittel wie Getreide. Denn Hunde und Katzen sind Karnivoren – also Fleischfresser – und außerdem ursprünglich Raubtiere. Das heißt, Getreide gehört nicht zu ihrer normalen Ernährung. Deshalb enthalten die Produkte der Finnern-Marken „Rinti“, „Miamor“, „Schmusy“ und „Kattovit“ so viel Fleisch wie möglich, was man auch unmittelbar an der leckeren Stückigkeit von z. B. dem Klassiker „Rinti Kennerfleisch“ sieht. Mit dieser Qualitätsphilosophie ist Finnern zum Marktführer im Segment der unabhängigen Anbieter von Tiernahrung in Deutschland aufgestiegen.

zum Präsentations-Video mit Pierre Littbarski

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren