Personen bei einem Vortrag zum Thema Neuzugewanderte - Eine Chance für das Ehrenamt, Willkommen im Fußball-Bündnis Wolfsburg.
DI . 23.  OKT . 2018
Soziales

Neue Ideen und Initiativen entwickeln

Interessierte bei Netzwerkveranstaltung „Geflüchtete Mädchen und Frauen im Sport“ willkommen.

Personen bei einem Vortrag zum Thema Neuzugewanderte - Eine Chance für das Ehrenamt, Willkommen im Fußball-Bündnis Wolfsburg.

Geflüchtete Mädchen und Frauen in Sportangebote zu integrieren, stellt eine große Herausforderung dar. Dennoch ist diese Zusammenführung eine wichtige Aufgabe, der sich die Netzwerkveranstaltung „Geflüchtete Mädchen und Frauen im Sport“ im Rahmen des „Willkommen im Fußball“-Bündnisses – bestehend aus dem Integrationsreferat sowie dem Geschäftsbereich Sport der Stadt Wolfsburg, dem SSV Vorsfelde, der Freizeitliga Wolfsburg und dem VfL Wolfsburg – annimmt. Am kommenden Sonntag, 28. Oktober, kommen in der Zeit von 9.15 bis 13.15 Uhr Vertreter aus der Wolfsburger- und regionalen Fußball- sowie Sportvereinslandschaft zusammen, um sich auszutauschen, wie Sportangebote gestaltet werden können, damit auch Mädchen und Frauen mit Fluchthintergrund Zugang haben. Moderiert wird die Veranstaltung von der Autorin und Mentorin Barbara Messer.

Erfahrungsaustausch mit Vereinen und Organisationen

Akteurinnen und Akteure aus der Integrationsarbeit können im Eventcenter der Volkswagen Arena (Halle 09) die Angebote von Sportvereinen besser kennen lernen. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung die Möglichkeit zum Austausch mit Vereinen und Organisationen, die bereits über viel Erfahrung in diesem Bereich verfügen. Ziel ist es, neue Ideen und Initiativen zu entwickeln. Jeder Interessierte ist willkommen, eine Anmeldung ist erforderlich und kann per E-Mail an gemeinsam.bewegen@vfl-wolfsburg.de oder telefonisch unter 05361 8903447 eingereicht werden.

Programm

  • Prof. Dr. Tina Nobis (Juniorprofessorin für „Sport, Integration und Migration“ an der Humboldt-Universität zu Berlin): Impulsvortrag zur Verbindung von wissenschaftlichen und praktischen Aspekten zum Thema „Geflüchtete Mädchen und Frauen im Sport“
  • Gesprächsrunde mit Vertretern: unter anderem der Caritas und dem Landessportbund Niedersachsen
  • World-Cafe: Austauschplattform und Vorstellung der Programme „Kick for Girls“ des „Willkommen im Fußball“-Bündnisses Freiburg sowie des allgemeinen Trainings mit geflüchteten Frauen von Champions ohne Grenzen e.V. aus Berlin
  • Doppelinterview mit Geflüchteten von heute und früher, um Parallelen zwischen früher und heute aufzuzeigen
  • kostenloses Mittagessen
  • Anmeldung: E-Mail an gemeinsam.bewegen@vfl-wolfsburg.de oder telefonisch unter: 05361 8903447

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren