22.12.2020
Männer

Neue Bekanntschaft

Wissenswertes zum Pokalspiel der Wölfe gegen den SV Sandhausen.

Wenn die Grün-Weißen am Mittwochabend, 23. Dezember (Anstoß um 18.30 Uhr), ihr letztes Pflichtspiel des Jahres bestreiten, dann gehört eigentlich eine Buddel Schnaps auf den Tisch. Denn das Zweitrundenheimspiel gegen den SV Sandhausen wird für die Wölfe der 111. Auftritt im Wettbewerb sein. Gleichzeitig bedeutet die Paarung eine Premiere: Noch nie zuvor sind die Niedersachsen und die Kurpfälzer in einem Pflichtspiel aufeinandergetroffen.

Weitere Daten und Fakten zum Spiel:

  • Während Sandhausen in der ersten Runde den Regionalligisten TSV Steinbach Haiger ausschaltete, bestritt der VfL eine sehr besondere Partie: Am Tag des 75. Klubgeburtstages gab es im Jubiläumstrikot im AOK Stadion ein 4:1 über den von Matthias Maucksch betreuten FSV Union Fürstenwalde.

  • Fast wäre es in der zweiten Runde nun erneut zu einem Wiedersehen gekommen. SVS-Trainer Uwe Koschinat, Mitglied der VfL-Aufstiegsmannschaft 1992, wurde Ende November aber durch Michael Schiele ersetzt.

  • Im aktuellen Kader der Südwestdeutschen steht dafür einer der letzten noch aktiven Spieler aus der VfL-Meisterelf von 2009: Außenstürmer Alexander Esswein, mittlerweile 30 Jahre alt, schloss sich Anfang Oktober dem Zweitligisten an.

  • Bekannte Namen, die ebenfalls einst das Sandhausen-Trikot trugen: Nicolai Müller, Stefan Emmerling, Markus Münch, Roberto Pinto und Hansi Flick.

  • Der größte Erfolg des SVS im DFB-Pokal stammt aus der Saison 1985/1986. Erst im Viertelfinale war für den damaligen Oberligisten durch ein 1:3 gegen Borussia Dortmund Endstation.

  • Einen Tag vor Heiligabend sind die Wölfe schon einmal im Pokal angetreten, nämlich vor genau 50 Jahren im legendären Wiederholungsspiel beim FC Schalke 04, das mit dem ersten Elfmeterschießen der Wettbewerbsgeschichte zu Ende ging.

UNTER WÖLFEN KOMPAKT ALS EMAG

Matchcenter: Alle Infos zur Partie

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren