31.07.2021
Akademie

Nachwuchsteams im Einsatz

U19 verliert zweimal in Nürnberg – U17 mit erstem Testspielsieg.

Die U19 des VfL Wolfsburg hat am Samstag beim Mini-Turnier in Nürnberg zweimal den Kürzeren gezogen. Gegen die Gastgeber gab es ein 0:3 und gegen den FC Augsburg ein 0:2. Insgesamt kamen die Wölfe auf 120 Minuten Spielzeit (75 Minuten Nürnberg, 45 Minuten Augsburg). VfL-Coach Christian Wimmer: „Ich bin nicht enttäuscht, da die Spiele für die Mannschaft sehr lehrreich waren. Wir sind heute nicht richtig in unsere Pressing-Situationen gekommen und waren zu ungefährlich im Spiel Richtung gegnerisches Tor. Wir ziehen daraus unsere Lehren für die nächsten beiden Trainingswochen bis zum Saisonstart am 13. August bei Hertha BSC.“

B-Junioren mit 3:0-Erfolg in Bielefeld

Die U17-Wölfe konnten am Samstag endlich den ersten Testspielerfolg verbuchen. Beim DSC Arminia Bielefeld errang die Mannschaft von VfL-Trainer Daniel Bauer einen 3:0-Sieg, wobei die ersten beiden Treffer durch Laurent Marmullaku (23. Minute) und Jesse Costa (35.) bereits vor der Halbzeit verbucht werden konnten. Kurz vor Ultimo stellte schließlich Adrian Doci den 3:0-Endstand her (79.). Bauer: „Insgesamt haben wir in dieser Woche einen Schritt nach vorn gemacht, die guten Ansätze vom Mittwoch-Spiel konnten wir wirklich in allen Bereichen bestätigen. Es freut mich für die Jungs, dass sie sich für die harte Arbeit belohnt haben. Es war heute auch ein Stück weit befreiend, nach zuvor null Toren in den drei Testpartien, dass wir gleich dreimal getroffen haben.“

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren