Frauen I

Nach Italien

VfL-Frauen reisen im Achtelfinale der Champions League zum AC Florenz.

Die W├Âlfinnen jubeln.

Die Bundesliga-Frauen des VfL Wolfsburg bekommen es in der n├Ąchsten Runde des Europapokals mit einer Mannschaft aus Italien zu tun. Im Achtelfinale der UEFA WomenÔÇÖs Champions League trifft die Elf von Stephan Lerch auf den italienischen Double-Gewinner AC Florenz. Dies ergab die Auslosung am Montagmittag in der UEFA-Zentrale im schweizerischen Nyon. Ausgetragen werden die Hin- und R├╝ckspiele am 8. und 9. sowie am 15. und 16. November. Die W├Âlfinnen, die seit ihrem Deb├╝t 2012 immer mindestens das Viertelfinale erreichten, treten zuerst ausw├Ąrts an.

Vorfreude auf beide Duelle

ÔÇ×Wir freuen uns sehr auf diese Aufgabe, wir bekommen es mit einem sportlich sehr attraktiven Gegner zu tun. Auch dass wir zuerst ausw├Ąrts antreten, kommt uns entgegenÔÇť, so Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen. ÔÇ×Florenz ist ein Traditionsverein und nicht zuletzt der Ex-Klub von Mario Gomez. Man hat uns bereits zugesichert, dass das Hinspiel im Stadion der M├Ąnner stattfinden wird. F├╝r die vielen Wolfsburger mit italienischen Wurzeln ist das sicher ebenfalls ein sch├Ânes Los. Wir hoffen, dass m├Âglichst viele zum R├╝ckspiel kommen, um uns zu unterst├╝tzen.ÔÇť

Erstmals in Europa dabei

In ihren bislang 43 Partien in der K├Ânigsklasse waren die Gr├╝n-Wei├čen zuvor zweimal nach Italien gereist. Im Viertelfinale der Saison 2015/2016 siegten sie gegen den ACF Brescia Calcio dabei zweimal klar mit 3:0, ehe es im Endspiel derselben Spielzeit dann nach Reggio Emilia ging (4:5 n.E. gegen Olympique Lyon). In der aktuellen Runde der letzten 16 Teams ist die Fiorentina der einzige verbliebene Deb├╝tant. W├Ąhrend der deutsche Double-Sieger zuvor Atletico Madrid ausschaltete (3:0 und 12:2), behaupteten sich die Italienerinnen knapp gegen die D├Ąninnen von Fortuna Hj├Ârring (2:1 und 0:0).

Alle Achtelfinalpartien im ├ťberblick:

Sparta Prag (CZE) - Link├Âpings FC (SWE)
Gintra Universitetas (LIT) - FC Barcelona (ESP)
Chelsea FC (ENG) - Rosengard (SWE)
LSK Kvinner (NOR) - Manchester City (ENG)
ACF Brescia (ITA) - Montpellier (FRA)
BIIK-Kazygurt (KAZ) - Olympique Lyon
AC Florenz (ITA) - VfL Wolfsburg (GER)
Stjarnan Gardabaer (ISL) - Slavia Prag (CZE)