DO .  9.  AUG . 2018
Akademie

Lübeck zu Gast

U23 will am Freitagabend im AOK Stadion in die Spur zurückfinden.

Nach ihrer deutlichen 1:4-Niederlage vom vergangenen Wochenende bei Holstein Kiel II will die U23 des VfL Wolfsburg in die Spur zurückfinden, wenn am Freitagabend, 10. August, der VfB Lübeck im AOK Stadion zu Gast ist (Anstoß um 19.30 Uhr). Die Lübecker gelten in der neuen Saison als einer der ganz heißen Anwärter auf die Meisterschaft in der Regionalliga Nord. „Sie verfügen über eine sehr gute Mannschaft und haben sich hohe Ziele gesteckt, die, wenn man den Kader betrachtet, auch gerechtfertigt sind“, weiß VfL-Trainer Rüdiger Ziehl.

„Müssen stabiler agieren“

Dennoch ist man bei der U23-Wölfen gewillt, die Niederlage aus Kiel vergessen zu machen. Ziehl: „Wir müssen die Konzentration auf die Defensive lenken, wollen dort stabiler agieren und ein besseres Zweikampfverhalten zeigen. Und wir müssen nach Ballverlusten eine höhere Bereitschaft an den Tag legen, auch nach hinten zu arbeiten. In Kiel und in Ansätzen gegen den VfL Oldenburg klappte das nicht so gut, wo wir es dem Gegner zu einfach gemacht haben, zu Möglichkeiten zu kommen.“ Auch im Spiel nach vorn wolle man wieder mutiger auftreten und Lösungen in den Eins-zu-Eins-Situationen finden. Nach wie vor nicht mitwirken können bei der U23 die verletzten Omar Marmoush, Blaz Kramer, Anton Stach und Luca Horn.

Punktgleiche Kontrahenten

Beide Kontrahenten, sowohl der VfL wie auch Lübeck, haben aktuell in der Tabelle der Regionalliga Nord vier Punkte auf dem Konto, wobei die Gäste eine Partie weniger bestritten haben. Zum Auftakt spielte der VfB 1:1-Unentschieden gegen den VfB Oldenburg und schlug anschließend, ebenfalls daheim, den SSV Jeddeloh mit 3:0. Die Partie gegen die Zweitvertretung von Holstein Kiel wurde verschoben. Die U23-Jungwölfe haben einmal gewonnen (7:0 VfL Oldenburg), einmal Remis gespielt (0:0 SV Werder Bremen U23) und mussten bislang eine Niederlage, eben das 1:4 in Kiel, einstecken.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren