Der Jungwolf Luca Horn lächelt beim Training.
29.09.2020
Männer

Luca Horn nach Rostock

Der 21-Jährige wechselt vom VfL zum Drittligisten.

Der Jungwolf Luca Horn lächelt beim Training.

Luca Horn verlässt die Wölfe und schließt sich dem Drittligisten FC Hansa Rostock an. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Der 21 Jahre alte Linksverteidiger war 2017 aus der U19 von Werder Bremen nach Wolfsburg gekommen und wurde seitdem insgesamt 29 Mal für die U23 des VfL in der Regionalliga Nord eingesetzt. Dabei gelangen ihm zwei Treffer und elf Assists. Zudem kam Horn, der mehrfach im Bundesliga-Kader von VfL-Cheftrainer Oliver Glasner stand, am letzten Spieltag der vergangenen Saison 2019/2020 beim 0:4 gegen Bayern München zu seinen ersten Bundesliga-Minuten, als er kurz vor Spielende eingewechselt wurde. Auch beim 4:1-Sieg der Profis in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Union Fürstenwalde kam der gebürtige Wilhelmshavener zu einem Kurzeinsatz.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren