Einige Spieler der U17 des VfL Wolfsburg freuen sich über den 4:1-Sieg gegen den FC St. Pauli.
14.12.2017
U17

Letztes Punktspiel 2017

U17 am Samstag beim Hamburger SV zu Gast.

Einige Spieler der U17 des VfL Wolfsburg freuen sich über den 4:1-Sieg gegen den FC St. Pauli.

Das letzte Spiel in der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost im Jahr 2017 führt die U17 des VfL Wolfsburg am kommenden Wochenende zum Hamburger SV. Angepfiffen wird diese Begegnung am Samstag, 16. Dezember, um 12 Uhr in der Hansestadt. Es ist noch einmal ein echtes Spitzenspiel, schließlich treffen zwei Mannschaften aus der oberen Tabellenregion aufeinander. Nach ihrem zuletzt errungenen 4:1-Erfolg gegen den FC St. Pauli wollen die U17-Wölfe auch beim HSV erfolgreich abschneiden, um sich für das neue Jahr alle Chancen im Kampf um die Spitzenplätze offen zu halten. VfL-Coach Steffen Brauer erwartet ein schweres Auswärtsmatch: „Wir treffen auf Kunstrasen auf einen Topgegner, der sehr kompakt auftritt. Der HSV hat erst eine Saisonniederlage hinnehmen müssen und präsentierte sich zuletzt sehr souverän gegen Dynamo Dresden (3:0-Sieg) und den 1. FC Union Berlin (5:0-Sieg). Es wird in Hamburg sicherlich ein enges Kräftemessen und wir benötigen eine Topleistung, die ich uns aber auch zutraue.“

Bei der U17 nicht mitwirken können die verletzten Sidnei Balde Djalo, Lukas Denecke, Tim Mertens, Nico Mai und Fynn Kleeschätzky.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren