VfL Wolfsburg Spielerin Pia Sophie Wolter spielt den Ball.
11.10.2021
Frauen

Lange Zwangspause

Pia-Sophie Wolter hat sich im Heimspiel gegen Köln einen Kreuzbandriss zugezogen.

VfL Wolfsburg Spielerin Pia Sophie Wolter spielt den Ball.

Nach Ewa Pajor und Alexandra Popp wird auch Teamkollegin Pia-Sophie Wolter den Frauen des VfL Wolfsburg mehrere Monate fehlen: Die Mittelfeldspielerin hat sich im gestrigen Heimspiel gegen den 1. FC Köln (3:0) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen. Wolter war in der 62. Minute eingewechselt worden, in der 88. Minute folgte die verletzungsbedingte Auswechselung. In den nächsten Tagen wird die 23-Jährige, die in dieser Saison in sechs Pflichtspielen zum Einsatz kam, vom Hamburger Kniespezialisten Prof. Dr. Karl-Heinz Frosch operiert.  

„Ein herber Schlag“

Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen: „Diese Diagnose ist ein herber Schlag für uns, in erster Linie natürlich für Pia selbst. Sie hat gerade in dieser Saison noch einmal einen Schritt nach vorne gemacht und war mit ihrer Dynamik und Flexibilität ein wichtiger Baustein unserer Offensive. Nun gilt es, nach Ewa Pajor und Alexandra Popp einen weiteren langfristigen Ausfall wegzustecken und bestmöglich zu kompensieren. Ich habe unverändert großes Vertrauen in unseren Kader und bin davon überzeugt, dass uns diese Herausforderung im Kollektiv gelingen wird.“

VfL Wolfsburg SPielerin Pia Sophie WOlter wird von Betreuern gestützt.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren