Jana Burmeister beim Torwart-Training.
06.03.2018
Frauen

Kontrakt verlängert

Burmeister unterzeichnet bei den Wölfinnen bis 2019 / Nachwuchstalent Loeck bleibt bis 2021.

Jana Burmeister beim Torwart-Training.

Jana Burmeister bleibt dem Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg eine weitere Saison erhalten. Nachdem die deutsche Nationaltorhüterin Almuth Schult bereits einen längerfristigen Kontrakt unterzeichnete, verlängerte nun auch die Schlussfrau mit der Rückennummer 12, die am heutigen 6. März ihren 29. Geburtstag feiert, ihren im Sommer auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2019. „Wir freuen uns, Jana in Wolfsburg halten zu können. Sie ist mit ihrer Zuverlässigkeit und als Typ ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Beide Seiten brauchten nicht lange darüber nachzudenken, den Vertrag zu verlängern“, so Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der Grün-Weißen, über die 2011 vom FF USV Jena verpflichtete Burmeister.

Torhütertalent gebunden

Den VfL-Frauen gelang es, die talentierte Nachwuchstorfrau Melina Loeck drei weitere Jahre bis 2021 zu binden. Die 17-Jährige, die zum Kader der U23 gehört, war bereits in der vergangenen Saison und auch in diesem Winter mit den Wölfinnen im Trainingslager in Portugal. Loeck soll zunächst weiterhin bei der zweiten Mannschaft Spielzeiten bekommen und durch das Training mit der Mannschaft von Cheftrainer Stephan Lerch an die Bundesliga herangeführt werden.

Funktionen

Teilen

Anzeige
 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren