Die Spieler der U17 des VfL Wolfsburg stehen beieinander und klatschen.
07.02.2019
Akademie

Knapper Testspielerfolg

Die U17-Wölfe besiegen die A-Junioren vom JFV Calenberger Land mit 1:0.

Die Spieler der U17 des VfL Wolfsburg stehen beieinander und klatschen.

In einem weiteren Testspiel der U17-Wölfe waren am Mittwochabend (6. Februar) die A-Junioren des JFV Calenberger Land zu Gast im Porschestadion. Der VfL Wolfsburg gewann die Partie knapp mit 1:0 (1:0). Den Siegtreffer besorgte Marcel Beifus nach elf Minuten, als er energisch nachsetzte und den Ball über die Linie beförderte. Die Wölfe besaßen bis zur Pause weitere gute Gelegenheiten, die sie aber nicht nutzten. Auch nach dem Wechsel waren zunächst die Grün-Weißen am Drücker und hätten erhöhen können. Doch mit fortlaufender Spielzeit wurde der U19-Regionalligist aus dem Raum Barsinghausen stärker und kam selbst zu guten Gelegenheiten. Am Ende blieb es beim knappen Erfolg des B-Junioren-Bundesligisten aus Wolfsburg.

VfL-Coach Steffen Brauer: „Wir haben in der ersten Hälfte die Partie bestimmt und dominiert, ohne aber vorm gegnerischen Tor die letzte Konsequenz zu zeigen. Nach der Pause haben wir die Gäste mehr ins Spiel kommen lassen und ein wenig den Faden verloren. Insgesamt war es ein guter Gegner mit einem guten Niveau. Wir müssen im letzten Drittel noch zwingender werden und lernen, auch in wackligen Phasen eine bessere Spielordnung beizubehalten.“

VfL Wolfsburg U17 – 1. Halbzeit: Wienhold – Winter, Jojkic, N. Vukancic, Weimann – Hofmann, D. Vukancic – Hecker, Stoye, Friederichs – Beifus

VfL Wolfsburg U17 – 2. Halbzeit: Graefe – Pereira da Silva, Jojkic, N. Vukancic, Kühne – Hein, D. Vukancic – Hecker, Wahlig, Friederichs (59. Evren) – Reincke

Winterfahrplan der U17

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren