18.09.2017
Frauen

Kantersieg

U17 des VfL Wolfsburg siegt 5:0 in Hohen-Neuendorf und feiert zweiten Saisonsieg.

Pflichtaufgabe gemeistert: Die U17 des VfL Wolfsburg hat am dritten Spieltag der B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost verdient mit 5:0 (2:0) beim BW Hohen-Neuendorf gewonnen und den zweiten Saisonsieg gefeiert. Trainer Holger Ringe forderte vor dem Spiel einen Sieg seiner Mannschaft und bereits nach zwei gespielten Minuten folgte die U17 den Worten des Trainers und stellte mit dem frühen 1:0 durch Natasha Kowalski die Weichen. „Dann haben wir leider etwas den Faden verloren“, monierte Ringe. Doch Hohen-Neuendorf nutzte die Unachtsamkeiten in der VfL-Defensive nicht und so konnte Johanna Bartel in der 30. Minute auf 2:0 erhöhen.

Lob an den Gegner

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der VfL Wolfsburg sein Pressing und erzielte gegen den sehr tiefstehenden Gegner noch drei Tore zum verdienten und nie gefährdeten Auswärtssieg. Erneut Kowalski (50.) sowie Lara-Marie (58.) und Lotta Cordes (70.) trugen sich in die Torschützinnenliste ein. „Das vorgegebene Angriffspressing hat die Mannschaft zu 70 Prozent umgesetzt. Dennoch muss ich Hohen-Neuendorf loben. Sie haben nie aufgegeben und sind robust in die Zweikämpfe gegangen“, so Ringe.

Funktionen

Teilen

Anzeige
 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren