09.01.2019
Akademie

Kantersieg zum Auftakt

Die U19-Wölfe schlagen im ersten Testspiel 2019 den Halleschen FC mit 10:1.

In der zweiten Hälfte wurde es deutlich: Die U19-Bundesliga-Mannschaft des VfL Wolfsburg hat am Mittwochabend den Regionallisten Hallescher FC im ersten Testspiel der Wintervorbereitung mit 10:1 (2:0) geschlagen, wobei die Gastgeber in der zweiten Halbzeit acht Treffer markierten. Zunächst hatten Ole Pohlmann (30. Minute) und Tim Mertens (41.) den Bundesliga-Zweiten aus Wolfsburg mit 2:0 in Front gebracht. Nach der Pause drehten die Grün-Weißen dann richtig auf und waren durch Lenn Jastremski (48., 76.), Muhammed Cham Saracevic (49., 65.) Soufiane Messeguem (58., 83.), Robin Kölle (56.) und Sidnei Balde Djalo (79.) erfolgreich. Für den Ehrentreffer der Gäste sorgte Georg Böhme nach 88 gespielten Minuten.

„Tore sehr schön herausgespielt“

VfL-Coach Thomas Reis: Zunächst sind wir recht schwer in die Partie hineingekommen und haben nicht mutig genug nach vorn gespielt. Das ist im ersten Spiel der Vorbereitung aber vielleicht ein wenig normal. Nach der Pause haben wir das dann besser gemacht, waren aggressiver und haben die Tore sehr schön herausgespielt. Natürlich wurde der Gegner auch ein wenig müde, was aber unsere insgesamt gute Leistung nicht schmälern soll.

VfL Wolfsburg U19 – 1. Halbzeit: Kasten – Kölle, Edwards, Siersleben, Mai – Sarcevic – Pohlmann, Mertens, Balde Djalo, Abdijanovic – Herrmann

VfL Wolfsburg U19 – 2. Halbzeit: Mellack – Kölle, Saul, Kleeschätzky, Berger – M. Brandt, Marx, Messeguem – Balde Djalo, Jastremski, Saracevic

Zum Winterfahrplan der U19

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren