DO . 21. 09. 2017
Akademie

John Yeboah Zamora im WM-Kader

Wolfsburger Offensivmann nimmt an der U17-Weltmeisterschaft in Indien teil.

Der Wolfsburger Offensivspieler John Yeboah Zamora nimmt an der U17-Weltmeisterschaft in Indien teil. DFB-Trainer Christian Wück nominierte ihn am Mittwoch für den 21er-Kader, der vom 6. bis 28. Oktober am Turnier in Asien teilnimmt. Qualifiziert hatten sich die Deutschen als Halbfinalist der zurückliegenden Europameisterschaft, die im Mai in Kroatien stattfand. Mit Jesaja Herrmann wurde ein weiterer VfL-Akteur auf Abruf für die WM nominiert.

Drei Vorrundenspiele

Bereits am 27. September trifft sich die DFB-Mannschaft, um sich intensiv und gezielt auf das Turnier vorzubereiten. Drei Tage später erfolgt der Flug nach Goa. In Indien hat das deutsche Team drei Vorrundenspiele zu absolvieren: Am 7. Oktober geht es gegen Costa Rica, am 10. Oktober gegen den Iran und am 13. Oktober heißt der Gegner Guinea. Insgesamt nehmen 24 Länder am Turnier teil, die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe, erreichen das Achtelfinale - dazu die vier besten Gruppendritten. DFB-Trainer Christian Wück schaut mit großer Vorfreude auf die bevorstehende Weltmeisterschaft der U17-Junioren: „Wir wollen den positiven Trend aus der Europameisterschaft mit nach Indien nehmen. Die WM wird auf verschiedenen Ebenen eine große Aufgabe, an der die Spieler reifen und wachsen können.“ Auch der Leiter Nachwuchs beim VfL Wolfsburg, Fabian Wohlgemuth, ist gespannt auf das Turnier und darauf, wie sich John Yeboah Zamora präsentieren wird: „Wir wünschen John in Indien viel Glück und hoffen, dass er seinen Beitrag zum Mannschaftserfolg leisten kann und unseren Verein bestmöglich vertritt.“

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren