MO .  6.  AUG . 2018
Männer

Jerome Roussillon kommt

Französischer Linksverteidiger ist fünfter Zugang der Wölfe.

Der VfL Wolfsburg vermeldet einen weiteren Zugang für die neue Saison: Vom französischen Erstligisten Montpellier HSC kommt Linksverteidiger Jerome Roussillon, der am Montag den Medizincheck absolvierte und anschließend bei den Wölfen einen Vier-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterzeichnete. Der 25 Jahre alte Abwehrspieler trainierte bereits am Nachmittag erstmals mit der Mannschaft und trägt beim VfL künftig das Trikot mit der Nummer 15. Roussillon ist nach Felix Klaus, Daniel Ginczek, Pavao Pervan und Wout Weghorst der fünfte neue Spieler bei den Grün-Weißen.

„Entwicklungsfähig“ und „überragendes Tempo“

„Wir haben ja immer betont, dass wir auf der Linksverteidiger-Position noch etwas machen wollen und freuen uns, dass wir Jerome Roussillon vom VfL Wolfsburg überzeugen konnten. Mit ihm haben wir eine weitere Option für die linke Abwehrseite. Er ist in Montpellier zu einem gestandenen Spieler geworden, der mit einem Wechsel ins Ausland jetzt den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen möchte“, so VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke. Cheftrainer Bruno Labbadia: „Jerome Roussillon ist ein interessanter Spieler, weil er Erfahrung mitbringt, aber auch noch entwicklungsfähig ist. Er hat ein überragendes Tempo und kann auf seiner Position auch in der Offensive Akzente setzen.“

117 Spiele in der französischen Ligue 1

Jerome Roussillon wurde in der Jugend des INF Clairefontaine ausgebildet und wechselte im Januar 2015 vom FC Sochaux  nach Montpellier, bis Saisonende blieb der Linksfuß jedoch auf Leihbasis bei seinem alten Klub in Sochaux. Seit der Saison 2015/2016 gehörte der Franzose, der seine Wurzeln in Guadeloupe hat, dem Kader des Montpellier HSC an, für den er 87 Spiele bestritt (7 Tore, 7 Vorlagen) und mit dem er in der vergangenen Saison den zehnten Tabellenplatz belegte. Mit seinen 30 Einsätzen für Sochaux bringt es Roussillon auf insgesamt 117 Spiele in der französischen Ligue 1. „Jetzt ins Ausland zu wechseln, ist für mich eine große Herausforderung, die ich gerne annehme. Ich bin bereit für diesen Schritt und werde versuchen, mich schnellstmöglich an mein neues Umfeld zu gewöhnen. Ich bin sehr gespannt auf den VfL Wolfsburg und die Bundesliga“, so Roussillon.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren