Zwei Spieler der U23 des VfL Wolfsburg klatschen sich ab.
20.10.2020
Akademie

In die Erfolgsspur zurückfinden

U23-Wölfe wollen am Mittwoch gegen Rehden Punkte einfahren.

Zwei Spieler der U23 des VfL Wolfsburg klatschen sich ab.

Am morgigen Mittwochabend, 21. Oktober, wollen die U23-Wölfe in die die Erfolgsspur zurückfinden. Dazu gastiert um 19 Uhr der BSV Rehden im AOK Stadion – unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Das Team von VfL-Trainer Henning Bürger will seine Punktebilanz – aktuell sind es neun an der Zahl – aufbessern, um den Anschluss an das obere Tabellendrittel nicht zu verlieren. Die spielfreie Woche hat der Mannschaft geholfen, um zu regenerieren und verschiedene Dinge zu verfeinern. Bürger jedenfalls ist optimistisch: „Wir haben die vergangene Woche gut genutzt und sind extrem motiviert für das morgige Spiel. Das Team will mit viel Power und Mentalität, aber auch gutem Fußball die starke Rehdener Mannschaft bezwingen. Wir wollen die Serie des Gegners stoppen und uns in der Tabelle wieder nach oben arbeiten.“

Kontrahent auf Rang zwei

Der BSV Rehden ist aktuell Tabellenzweiter der Gruppe Süd der Regionalliga Nord und seit fünf Liga-Partien ungeschlagen. Vier Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage stehen für die Mannschaft aus dem Diepholzer Land insgesamt zu Buche – bei einer Tordifferenz von 13:6. Klar ist also, dass am Mittwoch keine leichte Aufgabe auf die Wölfe wartet.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren