Das Bild zeigt das VfL Wolfsburg-Fanhaus indem der Fanservice zu finden ist.
30.07.2021
Soziales

Impfangebot für alle

Ohne Anmeldung: Corona-Impfaktion rund um die Heimspiele gegen Atletico und Bochum im Fansaal.

Das Bild zeigt das VfL Wolfsburg-Fanhaus indem der Fanservice zu finden ist.

Der VfL Wolfsburg unterstützt die Impfkampagne: Wer die Wölfe am Samstag beim ausverkauften Härtetest gegen Atletico Madrid (Anstoß um 18 Uhr, live auf Wölfe TV) im AOK Stadion unterstützt, der kann seinen Besuch im Allerpark direkt auch für eine spontane Impfung gegen Covid-19 nutzen. Rund um das letzte Testspiel der VfL-Sommerbereitung macht das mobile Impfteam des Impfzentrums Wolfsburg im grün-weißen Fansaal Station. Im Zeitfenster von 15.30 bis 21 Uhr können dort alle Interessierten – egal, ob sie das Heimspiel besuchen oder nicht – kurzentschlossen vorbeischauen und sich den Schutz verabreichen lassen. Mitzubringen sind der Impf- und der Personalausweis. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auch Kinder ab zwölf Jahren willkommen

Verimpft werden die Vakzine von Johnson & Johnson sowie von Biontech. Personen ab 18 Jahren können zwischen beiden Impfstoffen wählen. Die elterliche Einwilligung vorausgesetzt, sind darüber hinaus auch Impfungen für Kinder ab zwölf Jahren möglich. In diesem Fall steht ausschließlich das Biontech-Präparat zur Verfügung. Wer am Samstag verhindert ist, der erhält zum Bundesliga-Auftakt der Wölfe eine weitere Chance: Rund um das Heimspiel gegen den VfL Bochum am Samstag, 14. August (Anstoß um 15.30 Uhr), wird die Corona-Impfaktion wiederholt.

Benötigte Nachweise für den Stadionbesuch

  • Geimpfte (vollständiger Impfschutz nach 14 Tagen): CovPass-App, Corona-Warn-App oder Impfausweis.

  • Getestete: Negativer Corona-Test von einem zertifizierten Testzentrum in einer App, auf dem Handy oder als Ausdruck. Selbsttests können leider nicht akzeptiert werden. Der Test darf maximal 24 Stunden alt sein.

  • Genesene (28 Tage nach Infektion, nicht länger als sechs Monate): offizielle Bescheinigung der Behörden.

  • Vormals Genesene (länger als sechs Monate): Impfausweis und offizielle Bescheinigung der Behörden.

Da für Kinder bis einschließlich 14 Jahre keine Testpflicht besteht, ist für sie auch kein Impf- oder Genesungsnachweis erforderlich.

Rund um das AOK Stadion wird es zwischen 16.30 und 18.15 Uhr insgesamt acht gekennzeichnete Kontrollstationen (Ausnahme: Die Station an der Kasse W3/4 hat bis 19 Uhr geöffnet) geben. Wer dort seinen Nachweis erbringt, erhält ein Bändchen, das mit gültigem Ticket den Zugang zum Stadion verschafft. Die gültigen Hygiene- und Abstandsvorschriften sind beim Besuch einzuhalten. Grundsätzlich ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes erforderlich, am Platz kann er aber abgenommen werden. Ab 15 Jahre ist eine medizinische Maske Pflicht, für Kinder von sechs bis 14 Jahre genügt eine Alltagsmaske. Jüngere Kinder benötigen keine Maske.

zum Sommerfahrplan der Wölfe

Aussenaufnahme des AOK Stadions - im Vordergrund ein Teich.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren