Gruppenbild der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt vom WölfeClub 55plus des VfL Wolfsburg.
23.10.2019
WölfeClub

Im Dienst der Wissenschaft

WölfeClub 55plus besucht die Physikalisch-Technische Bundesanstalt.

Gruppenbild der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt vom WölfeClub 55plus des VfL Wolfsburg.

Auch in dieser Woche war der WölfeClub 55plus wieder unterwegs und begab sich dabei auf naturwissenschaftliches Terrain. Am vergangenen Dienstag besuchten 30 Mitglieder die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig. Eingangs wurden den Wissbegierigen erstmal Schwerpunkte des Instituts nähergebracht, bevor im weiteren Verlauf auch detaillierter auf die Arbeit eingegangen wurde. Dabei wurde nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch erklärt. Die Besucher konnten den Wissenschaftlern bei deren Arbeit über die Schulter gucken und einen direkten Einblick in die Grundlagenforschung und Entwicklung des Instituts bekommen. Ein besonderes Highlight der Führung war ein Blick auf die Atomuhren des Forschungszentrums. Diese können die Zeit sekundengenau bis auf sechzehn Nachkommastellen bestimmen und gehören damit zu den genauesten der Welt. Die restliche Führung bestritten die VfL-Anhänger unterteilt in zwei Gruppen. Während die Einen alles über Zeit und Frequenz erfuhr, widmeten sich die Anderen unterschiedlichen Geschwindigkeitsmessgeräten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, bei dem die Masse an Informationen verdaut werden konnte, tauschten die beiden Gruppen, sodass alle Besucher einen umfassenden Blick in die Arbeit des Instituts erhielten. Die informative Führung endete am frühen Nachmittag in Braunschweig.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren