Jubel zweier U19-Spieler des VfL Wolfsburg während eines Testspiels.
13.02.2019
Akademie

Hoher Testspielerfolg

Die U19-Wölfe besiegen Regionalligist Freie Turner Braunschweig mit 9:0.

Jubel zweier U19-Spieler des VfL Wolfsburg während eines Testspiels.

Es war eine deutliche Angelegenheit: Im Testspiel haben die A-Junioren den U19-Regionalligisten Freie Turner Braunschweig am Dienstagabend im Porschestadion mit 9:0 (3:0) besiegt. Der Tabellenführer der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost war gegen die eine Klasse tiefer spielenden Braunschweiger klar tonangebend. Für die VfL-Treffer sorgten Jesaja Herrmann mit einem Viererpack (50. Minute, 62., 69., 77.), Luis Saul (28.), Tim Mertens (37.), Phillip König (39.), Max Brandt (65.) und Sidnei Balde Djalo (90.). Erfreulich: Bei den Gastgebern kamen auch die beiden U17-Akteure Tobias Kühne und Jonas Weimann zum Einsatz. Am Samstag, 16. Februar, steht als nächstes die Bundesliga-Heimpartie gegen die SG Dynamo Dresden auf dem Programm (Anstoß um 11 Uhr, AOK Stadion).

„Jeder möchte sich zeigen“

VfL-Trainer Thomas Reis: „Im Moment ist es gut, dass alle Akteure Spielpraxis sammeln können. Man hat den Eindruck, dass sich jeder zeigen möchte, um in der Meisterschaft Einsatzzeiten zu bekommen. Das ist das große Plus, da die, die aktuell in der Bundesliga spielen, sich nicht ausruhen können.“

VfL Wolfsburg U19: Mellack (46. A. Brandt) – Saul, Denecke, Kleeschätzky, Kühne (46. Weimann) – M. Brandt, Sarcevic, Mertens – Herrmann, König (46. Llanez), Balde Djalo.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren