06.05.2019
Frauen

„Herausragendes Aushängeschild“

Glückwünsche an die VfL-Frauen nach dem erneuten Double-Gewinn.

Schon vor den abschließenden 90 Minuten der Saison 2018/19 können die Frauen des VfL Wolfsburg auf eine herausragende Spielzeit zurückblicken: Zum dritten Mal in Folge gewann das Team von Cheftrainer Stephan Lerch das Double aus Deutscher Meisterschaft und DFB-Pokal. Damit setzen die Wölfinnen ihre beeindruckende Erfolgsserie fort: Seit 2013 gab es in jeder Saison mindestens einen Titel zu bejubeln. Zahlreiche Gratulanten würdigen die Leistungen der VfL-Frauen.

Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG: Dass die VfL-Frauen jetzt vorzeitig die Deutsche Meisterschaft gewonnen und somit das dritte Double hintereinander perfekt gemacht haben, ist die Krönung einer erfolgreichen Saison des ganzen Vereins. 13 Titel in sieben Spielzeiten, kein Jahr darunter ohne eine Feier – und das trotz immer stärker und namhafter werdender Konkurrenz, ist eine phantastische Leistung. Das muss erst einmal jemand nachmachen. Durch die Leistungsbereitschaft, die Leidenschaft, den Ehrgeiz und vor allem den Teamgeist ist das Team ein Vorbild für hervorragende Arbeit. Weiter so! Ganz Volkswagen freut sich mit der Mannschaft. Besonders habe ich mich übrigens gefreut, dass unserer scheidenden Kapitänin, der großen Fußballerin Nilla Fischer, nach sechs Jahren im grün-weißen VfL-Trikot ein so toller Abschied bereitet werden kann. Zwei Trophäen zum Schluss noch einmal hochzustemmen, hat sie verdient wie kaum eine zweite. Danke, Nilla!

Ralf Brandstätter, COO der Marke Volkswagen: Zweimal innerhalb einer Woche durften die VfL-Frauen jubeln: Nach dem Pokalsieg hat das Team jetzt auch die Meisterschaft eingefahren. Das ist die Belohnung für eine erneut bärenstarke Saison und ein Jahr harte Arbeit, herzlichen Glückwunsch! Dies erreicht zu haben mit bisher nur einer Niederlage, die Konkurrenz im entscheidenden Moment auf Abstand zu halten, das kennzeichnet ein echtes Spitzenteam. Aber nicht nur deswegen, sondern auch durch die Art ihres Auftretens sind die VfL-Frauen ein großer Sympathieträger – auch für Volkswagen. Angesichts der professionellen und passionierten Arbeit sind wir uns sicher, dass wir uns in den nächsten Jahren und trotz der größeren Leistungsdichte in der Bundesliga weiterhin mit der Mannschaft freuen dürfen.

Frank Witter, Aufsichtsratsvorsitzender VfL Wolfsburg-Fußball GmbH: Die Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg hat ihre führende Rolle im deutschen Frauenfußball mit dem Gewinn des DFB-Pokals sowie der Deutschen Meisterschaft einmal mehr eindrucksvoll untermauert. Dank ihrer großartigen sportlichen Erfolge und nicht zuletzt ihres sympathischen Auftretens sind unsere VfL-Frauen ein herausragendes Aushängeschild des VfL Wolfsburg und von Volkswagen. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH gratuliere ich der Mannschaft von Cheftrainer Stephan Lerch sehr herzlich zum erneuten Double-Gewinn!

Bernd Osterloh, Betriebsratsvorsitzender: Die Frauen des VfL haben wieder eine überragende Saison gespielt und völlig verdient Pokal und Meisterschaft gewonnen. Dafür herzlichen Glückwunsch im Namen von unserer Belegschaft und dem Betriebsrat von Volkswagen! Mich als Fußballfan hat am meisten die durchgehend starke Teamleistung beeindruckt. Jede Spielerin läuft und kämpft für die ganze Truppe und für die ganze Mannschaft. Das ist guter Fußball. Ich würde mir wünschen, dass zum letzten Heimspiel am kommenden Sonntag möglichst viele Zuschauerinnen und Zuschauer ins Stadion kommen, um diesen tollen Erfolg zu feiern.

Dr. Tim Schumacher, Geschäftsführer VfL Wolfsburg-Fußball GmbH: Zum dritten Mal in Folge haben unsere VfL-Frauen das Double aus Deutscher Meisterschaft und DFB-Pokal gewonnen und damit einmal mehr unterstrichen, dass das Herz des deutschen Frauenfußballs in Wolfsburg schlägt! Wir können alle stolz auf dieses Team sein, das seine Fans auch in der Saison 2018/19 mit großer Spielfreude, Leidenschaft und Erfolgshunger begeistert hat. Nun wollen wir am Sonntag noch einmal ein grün-weißes Fußballfest rund um das AOK Stadion feiern und natürlich auch jenen Spielerinnen, die den Verein verlassen werden, einen unvergesslichen Abschied bereiten!

Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg: Auf den fünften Pokalsieg in Serie folgt die dritte Meisterschaft in Folge. Die Leistungen der VfL-Frauen kann man nicht genug würdigen, kein Superlativ kann dieser Mannschaft gerecht werden. Ich bin wahnsinnig stolz. Die Mannschaft repräsentiert unsere Sportstadt in bester Weise - in Deutschland und in Europa. Meinen herzlichen Glückwunsch zum erneuten Double-Sieg. Ich fordere alle Fans auf, die Mannschaft am kommenden Sonntag gegen Potsdam gebührend zu unterstützen, das AOK Stadion zum Beben zu bringen und anschließend mitzufeiern.

Funktionen

Teilen

Anzeige
 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren