16.08.2019
Frauen

Heimauftakt gegen Hoffenheim

Die Jungwölfinnen empfangen die U20 der TSG im Stadion am Elsterweg.

Nach dem gelungenen Saisonstart mit dem 5:2-Auswärtssieg bei der SG 99 Andernach treten die U20-Frauen des VfL Wolfsburg am Sonntag, 18. August (Anstoß 11 Uhr), erstmals in der noch jungen Spielzeit im heimischen Stadion am Elsterweg an: Am 2. Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga gastiert die U20 der TSG 1899 Hoffenheim in der Autostadt.

„Vorfreude ist sehr groß“

Am vergangenen Spieltag führte der TSG-Nachwuchs gegen den BV Cloppenburg bereits mit 3:0, am Ende reichte es beim 3:3 aber nur zu einem Punkt. „Man muss sehen, wie sie das verarbeitet haben“, so Steffen Beck vor seinem ersten Heimspiel als Trainer der grün-weißen U20-Frauen. Der 55-Jährige weiter: „Die Vorfreude ist sehr groß! Ich freue mich riesig darauf, vor hoffentlich zahlreichen Zuschauern in diesem Stadion zu spielen – und die Mannschaft auch.“ Beck erwartet in den Hoffenheimerinnen einen Gegner mit einer ebenfalls jungen Mannschaft, die „technisch sehr gut ausgebildet“ ist. Nach der eigenen Partie fahren Beck und seine Schützlinge ins AOK Stadion, um sich das Duell der VfL-Frauen in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga mit dem SC Sand anzuschauen (Anstoß 14 Uhr) – bestenfalls mit einem weiteren Dreier in der Tasche.

Funktionen

Teilen

Anzeige
 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren