Gruppenbild der Absolventen des VfL Campus in der Volkswagen Arena.
MI . 17. 10. 2018
Bildung

Großes Finale

Erster Bachelor- und Master-Jahrgang beendet Studium am VfL Campus.

Gruppenbild der Absolventen des VfL Campus in der Volkswagen Arena.

Die schwarze Kappe, mit quadratischer Platte drauf und der baumelnden Quaste „2018“ an der Seite, sitzt perfekt, als die Abschlussfeier beim VfL Campus eröffnet wird. Am 13. Oktober hat der erste Bachelor- und Master-Jahrgang des privaten Hochschulcampus allen Grund zur Freude: das Studium ist geschafft und endete mit einer stilechten Party – natürlich in der Volkswagen Arena. VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher und Kathrin Lehmann, Geschäftsführerin des Sportbusiness Campus, begrüßten neben den acht Bachelor- und sieben Masterstabsolventen elf Weiterbildungsteilnehmer, die ebenfalls ihr Hochschulzertifikat erhielten.

Austausch und Begegnung

Rund 50 Personen, darunter auch Partner und Familienmitglieder der Absolventen, waren zum Festakt in den Businessbereich gekommen und feierten gebührend ihren erfolgreichen Abschluss. „Wir haben die Studierenden über einige Jahre begleitet. Für uns ist es auch ein schöner Moment zu sehen, wohin unsere gemeinsame Reise führte und welch kompetente Fachkräfte wir für die Arbeitswelt mit ausgebildet haben“, sagte VfL-Geschäftsführer Dr. Schumacher. „Der Studienabschluss – ein wichtiges und sicherlich auch emotionales Ereignis – soll den Absolventen in positiver Erinnerung bleiben, um so die Bindung an den VfL Campus zu stärken“.“

Absolventen des VfL Campus sitzen während der Abschlussfeier nebeneinander.

Emotionale Erinnerungen

Nach dem Catering folgte ein weiterer Höhepunkt: Die Auszeichnung der besten Absolventen. Im Anschluss wurde es noch einmal richtig emotional. Bei einer Bilder-Slideshow zum Song von Sissel Kyrkjebo und Placido Domingo „Fire In Your Heart“ flimmerten die schönsten Erlebnisse über die Leinwand.  Kathrin Lehmann: „Das Lied ist die Hymne der olympischen Spiele in Lillehammer 1994. Ich war damals 14 und habe mir das erste Mal gewünscht bei olympischen Spielen dabei zu sein“, so die ehemalige Kapitänin der Schweizer Eishockeynationalmannschaft der Frauen. „Diesen Traum habe ich mir nie nehmen lassen und zwölf Jahre später verwirklicht – ich nahm an meinen ersten olympischen Spielen teil. Mit den Bildern will ich meinen Absolventen verdeutlichen, dass sie die Vision, die sie mit uns am VfL Campus begonnen haben, vollenden und sich dabei nie von ihrem Weg abbringen lassen sollen.“ Nach diesem Gänsehaut-Moment sorgte ein kleines Unterhaltungsprogramm mit Zaubershow und Fotobox, die am gesamten Abend ein beliebter Treffpunkt war, für einen gelungenen Abschluss –  mit dem Versprechen für ein baldiges Wiedersehen.

Jahrgangsbeste

  • Bester Bachelor-Jahrgang 2015 VfL Campus und auch Sportbusiness Campus 2015 gesamt: Nick Winkelmann
     
  • Beste Bachelor-Abschlussarbeit Jahrgang 2015 VfL Campus und auch Sportbusiness Campus 2015 gesamt: Jan Uttich
     
  • Bester Master-Jahrgang Februar 2016 und beste Master-Abschlussarbeit 2016: Marvin Weßelburg
     
  • Bester Weiterbildungs-Jahrgang 2017 Fußball-Management: Hannes Deicke und Tim Lüddecke (Lüddecke auch beste Abschlussarbeit)
     
  • Beste Weiterbildung-Jahrgang 2017 Sportbusiness Management: Sabrina Pohlhaus (auch beste Abschlussarbeit)

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren