Eine Spielerin der U23-Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg läuft zum Ball.
09.03.2018
Frauen

Gegen den Tabellennachbarn

U23 gastiert in der 2. Frauen-Bundesliga Nord beim BV Cloppenburg / U17 empfängt Jena.

Eine Spielerin der U23-Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg läuft zum Ball.

Wie die Bundesliga-Mannschaft hatte auch die Zweitvertretung der VfL-Frauen am vergangenen Wochenende aufgrund der Länderspielpause spielfrei. Am gestrigen Donnerstag kehrten die VfL-Spielerinnen, die mit ihrer Nationalmannschaft unterwegs waren, zurück nach Wolfsburg. Damit ist der Kader wieder komplett für das Duell am Sonntag, 11. März (Anstoß um 14 Uhr), gegen den Tabellenfünften der 2. Frauen-Bundesliga Nord, BV Cloppenburg, der damit lediglich eine Position hinter der U23 steht. Für die Wölfinnen ist es das nächste wichtige Spiel nach dem der Rückrundenauftakt durch das 2:2 gegen den Tabellenführer aus Mönchengladbach gelang. VfL-Trainer Saban Uzun, der schwierige Platzverhältnisse in Cloppenburg erwartet, sagt: „Wir müssen viel Laufbereitschaft zeigen und aggressiv in die Zweikämpfe gehen.“ Die Marschroute für das Spiel gegen den BV ist klar. „Wir wollen unbedingt punkten. Dafür müssen wir unsere Chancen vor dem Tor verwerten“, so Uzun.

Schweres Heimspiel

Die B-Juniorinnen des VfL Wolfsburg empfangen am Samstag, 10. März, um 16 Uhr den FF USV Jena. Das Spiel in der Hinrunde konnten die Wölfinnen knapp mit 1:0 für sich entscheiden und auch diesmal wird das Aufeinandertreffen mit dem derzeitigen Tabellensechsten der B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost kein leichtes Unterfangen. Immerhin hat VfL-Trainer Holger Ringe dieses Wochenende alle Spielerinnen an Bord – eine gute Ausgangslage. Zudem kennt Ringe den Gegner aus Mitteldeutschland genau und weiß, was auf sein Team zukommt: „Der Gegner ist super motiviert und wird vor allem über die Physis kommen. Wir müssen bereit sein, die Zweikämpfe anzunehmen.“ Ein Sieg könnte die Wölfinnen übrigens an die Tabellenspitze hieven. Das klappt allerdings nur, wenn der aktuelle Erste SV Werder Bremen, der bereits eine Partie mehr absolviert hat, zuvor keine drei Punkte gegen den Magdeburger FFC einfährt.

Funktionen

Teilen

Anzeige
 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren