Ereleta Mehemti im Dribbling mit Ball gegen zwei Gegenspielerinnen.
07.12.2018
Frauen

Gegen den Tabellenachten

Die U20-Juniorinnen treten in der 2. Frauen-Bundesliga in Meppen an.

Ereleta Mehemti im Dribbling mit Ball gegen zwei Gegenspielerinnen.

Während die U17-Juniorinnen des VfL Wolfsburg schon in der wohlverdienten Winterpause sind, steht für die U20 am kommenden Wochenende noch ein wichtiges Spiel in der 2. Frauen-Bundesliga an. Am Sonntag, 9. Dezember (Anstoß um 14 Uhr), spielen die Jungwölfinnen auswärts beim SV Meppen. Durch den knappen 1:0-Sieg am vergangenen Wochenende gegen den FSV Gütersloh 2009 sind die momentan zweitplatzierten Jungwölfinnen indes wieder punktgleich mit dem Tabellenführer 1. FC Saarbrücken. Die Heimmannschaft aus Meppen findet sich dagegen im Tabellenmittelfeld wieder und ist die Mannschaft in der Liga, die bislang die meisten Unentschieden einfuhr. Insgesamt fünf Mal teilte sich der aktuelle Tabellenachte bisher die Punkte mit seinem Gegner. U20-Trainer Saban Uzun geht auch deswegen von einem schweren Spiel aus: „Meppen gehört zu den spielstärksten Mannschaften der Liga, auch wenn sie es noch nicht in Ergebnissen beweisen konnten. Im vergangenen Jahr haben wir gegen Meppen verloren und sie haben sich in dieser Saison noch verstärkt. Es wird eine gute Herausforderung werden. Wir kennen die Stärken und Schwächen von Meppen und wir kennen unsere.“

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren