Mannschaftsfoto der U23 des VfL Wolfsburg im Rush Green Sports Ground in London.
26.11.2019
Akademie

Gegen Brighton erst im neuen Jahr

Drittes Gruppenspiel im Premier League International Cup verlegt.

Mannschaftsfoto der U23 des VfL Wolfsburg im Rush Green Sports Ground in London.

Nur ein erfolgreich absolviertes Spiel trennt den Förderkader des VfL Wolfsburg vom erstmaligen Einzug in die Finalrunde des Premier League International Cups (PLIC) – doch auf dieses müssen sich die Jungwölfe noch etwas gedulden. Das dritte Gruppenspiel gegen die U23 von Brighton & Hove Albion wurde auf Montag, 27. Januar, verschoben. Angepfiffen wird die Partie um 19 Uhr Ortszeit (20 Uhr, MEZ) im The People´s Pension Stadium in Crawley, eine Stadt etwa eine Fahrstunde südlich von London. Ursprünglich sollte das Spiel gegen Brighton am 3. Dezember stattfinden, jedoch durchkreuzte ein Pokal-Spiel mit der Beteiligung Brightons die PLIC-Pläne.

VfL zweimal siegreich

Mit zwei Siegen gegen Valencia CF U23 (4:0) und West Ham United U23 (3:2) setzte sich das grün-weiße Team von Trainer Ton Lokhoff an die Tabellenspitze der Gruppe B und steht damit bei der vierten PLIC- Teilnahme kurz vor dem Erreichen der Finalrunde. Brighton hingegen hat noch keine Partie im diesjährigen Wettbewerb bestritten: Am morgigen Mittwoch, 27. November, tritt das Team aus Südengland zunächst gegen West Ham an. Am Mittwoch, 18. Dezember, folgt die nächste Partie gegen Valencia.

Funktionen

Teilen

 
 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren