Der leere Trainingsplatz vor dem VfL Center.
MO .  1. 01. 2018
Männer

Frühstart ins neue Jahr

Die Wölfe absolvieren am 2. Januar ihre erste Trainingseinheit 2018.

Der leere Trainingsplatz vor dem VfL Center.

Noch ruht der Ball rund um die Volkswagen Arena, ab dem morgigen Dienstag, 2. Januar 2018, geht es aber schon wieder los mit der Vorbereitung auf die Rückrunde. Um 17 Uhr steht die erste Einheit des neuen Jahres an.

Viel Zeit zum Verschnaufen hatten die Wölfe nach dem turbulenten Jahr 2017 ohnehin nicht. Nach dem 2:0-Erfolg im DFB-Pokal-Achtelfinale beim 1. FC Nürnberg am Dienstag 19. Dezember, ging es tags darauf zurück nach Wolfsburg, ehe sich alle Mann in den verdienten kurzen Urlaub verabschiedeten. Wenn es morgen wieder losgeht, liegen zwölf freie Tage hinter Maximilian Arnold & Co., wobei natürlich nicht die ganze Zeit Faulenzen angesagt war.

„Fünf Tage hatten die Jungs wirklich Pause, ab dem sechsten Tag haben sie im erhaltenden Grundlagenbereich wieder mit dem Lauftraining begonnen. Dadurch soll am zweiten oder dritten Trainingstag im neuen Jahr diese Phase der Vorbereitung abgeschlossen sein und wir können direkt mit dem Fußballspielen loslegen“, so VfL-Cheftrainer Martin Schmidt.

Die Eile ist auch dringend geboten, denn bereits am Sonntag, 14. Januar, steht mit der Partie bei Borussia Dortmund (Anpfiff 18 Uhr) der erste Rückrundenauftritt auf dem Programm. Daher geht es nun Schlag auf Schlag weiter für die Wölfe. Einen Tag nach dem Aufgalopp geht es direkt in das Trainingslager im spanischen Marbella, wo bis zum 8. Januar intensiv trainiert und gegen die Zweitligisten St. Pauli und Dynamo Dresden getestet wird.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren