Florian Kohfeldt schüttelt Jörg Schmadtke die Hand
26.10.2021
Männer

Florian Kohfeldt neuer Trainer der Wölfe

Vertrag bis 2023.

Florian Kohfeldt schüttelt Jörg Schmadtke die Hand

Florian Kohfeldt ist neuer Trainer des VfL Wolfsburg. Der 39-Jährige einigte sich mit den Verantwortlichen der Wölfe am Dienstag auf einen Vertrag bis 2023. Kohfeldt, der am Donnerstag erstmals das Training leiten wird, war zuletzt Trainer des damaligen Erstligisten SV Werder Bremen (2017 bis 16. Mai 2021), bei dem er zuvor bereits von 2014 bis 2016 auch als Co-Trainer tätig war. Offiziell vorgestellt wird Florian Kohfeldt am kommenden Donnerstag auf der Spieltags-Pressekonferenz vor der Partie bei Bayer 04 Leverkusen (30. Oktober, 15.30 Uhr).
 
„Wir haben in den vergangenen Stunden viele Gespräche geführt und eine Auswahl möglicher Kandidaten getroffen. Wir sind froh, dass wir mit Florian Kohfeldt Einigung erzielen konnten und sind überzeugt, dass er sich mit unserem Weg identifizieren kann und wir mit ihm gemeinsam wieder in die Erfolgsspur zurückkehren werden“, so VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer.
 
Florian Kohfeldt freut sich auf seine Rückkehr in die Bundesliga: „Ich musste nicht lange überlegen, diese Herausforderung anzunehmen. Das ist eine spannende Aufgabe, auf die ich mich sehr freue. Ich werde die kurze Zeit bis zum nächsten Spiel jetzt vor allem dazu nutzen, viele Gespräche zu führen und mir einen ersten Überblick zu verschaffen. In dieser Mannschaft steckt viel Qualität und Dynamik und wir werden nun gemeinsam daran arbeiten, diese wieder auf den Platz zu bringen.“

Wölfe TV: "What's Up?" mit Florian Kohfeldt

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren