08.10.2020
Akademie

Favorit setzt sich durch

U19 im NFV-Pokal eine Runde weiter / U17 mit Testspielerfolg.

Die U19 ist am Mittwoch im niedersächsischen Pokal in die dritte Runde eingezogen. Beim Niedersachsenligisten FC Eintracht Northeim wurde die Mannschaft von Coach Christian Wimmer ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte mit 5:0 (2:0). Dabei glänzte Dino Nuhanovic mit vier Treffern (13., 15., 69., 77.). Das fünfte Tor steuerte Nathan-Rafael Wahlig bei (84.). Wimmer war zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. „Das Spiel verlief wie erwartet. Wir haben verdient in der Höhe gewonnen und besaßen noch zahlreiche Möglichkeiten für einen höheren Erfolg. Auch die Vorgabe, das wir zu Null spielen, haben wir gut umgesetzt. Gefallen hat mir zudem, dass die Jungs den Gegner ernst genommen haben. Wir haben sehr konzentriert agiert.“

VfL Wolfsburg U19: Wienhold – Höppner, Tomljenovic (80. Michalek), Fobassam, D. Vukancic, Wagbe – Hofmann (66. Wahlig), Berg – Walther (46. Meier), Littbarski (75. Kühne) – Nuhanovic

U17 schlägt JFV Calenberger Land

Die U17-Wölfe haben am Mittwochabend im Porschestadion ein Testspiel gegen die U17 des JFV Calenberger Land bestritten und gewannen verdient mit 4:1 (1:0). Die VfL-Treffer besorgten Finn Hinze (31., 79.), Joao Pinto (55.) und Probespieler Edmund Owusu (77.). VfL-Coach Daniel Bauer: „Wichtig war, dass alle Akteure Spielpraxis bekommen haben. Auch die vier Spieler aus der U16 haben sich gut eingefügt. Es war ein positiver Test.“

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren