19.12.2019
Fans

Faninfos München

Wichtige Hinweise für mitreisende VfL-Fans.

Für die Grün-Weißen geht es am kommenden Samstag, 21. Dezember (Anstoß um 15.30 Uhr), beim FC Bayern München um die letzten möglichen drei Bundesliga-Punkte im Jahr 2019. Alle Fans, die das Team von Cheftrainer Oliver Glasner zum Auswärtsspiel in die Allianz Arena begleiten, werden gebeten, folgende Hinweise zu beachten.

Stadionöffnung und Gästekasse

Die Stadiontore öffnen zwei Stunden vor Spielbeginn. Die Gästekasse bleibt am Spieltag geschlossen. Die Fanbetreuung rät VfL-Fans, die noch kein gültiges Ticket für das Spiel besitzen, von der Anreise nach München ab.

Zutritt zur Arena

Für Inhaber von Tickets aus dem Auswärtskontingent (Blöcke: 342 bis 345) ist ein Zutritt zur Allianz Arena ausschließlich über den neuen „Eingang Gäste“ möglich. Falls mit einem Gästeticket versucht wird, am Eingang Süd oder Nord zuzutreten, öffnet das Drehkreuz nicht, es erscheint die Meldung „Gästeeingang nutzen“. Rollstuhlfahrer müssen aufgrund der Parkmöglichkeiten und Barrierefreiheit über den Eingang Nord oder Süd zutreten. Gäste-Rollstuhlfahrer sind dazu angehalten, den Rollstuhlfahrer Eingang am Einlass 1 zu nutzen. Zusätzliche Begleitpersonen können dort das Drehkreuz neben dem Rollstuhlfahrereingang nutzen. An diesem Drehkreuz sind alle Tickets (Heim- und Gastbereich) gültig.

Gästefans mit Tickets aus dem Heimbereich müssen über die Eingänge Nord und Süd (Heimbereich) zutreten. Die Tickets Kategorie 1 aus dem Gästekontingent haben immer an allen Eingängen (Gäste, Nord und Süd) Gültigkeit.

Zum Lage- und Stadionplan

Erlaubte Gegenstände

  • Fünf große Schwenkfahnen mit einer Stocklänge ab 1,50 Meter

  • Fahnen und Doppelhalter mit einer Stocklänge bis zu 1,50 Meter und Plastik-Leerrohr

  • Trommeln (unten offen und einsehbar und nur im Gästebereich)  

  • Zaunfahnen (Inhalt Eigennamen, aufgrund der sich darunter befindenden Logen dürfen die Zaunfahnen im Oberrang nicht tiefer als die Unterkante des Spuckschutzes gehangen werden)

  • Digitalkameras und Fotoapparate (ausschließlich für den privaten Gebrauch, keine Profi-Ausrüstung)

  • Offizielle Stadiontaschen

Verbotene Gegenstände

  • Blockfahnen

  • Kamerastative

  • Pyrotechnik jeglicher Art

  • Taschen, Tüten, Stoffbeutel und Rucksäcke, die das Format DIN A4 überschreiten

  • Flüssigkeiten, Flaschen und Thermoskannen

  • Powerbanks und Selfiesticks

Weitere wichtige Hinweise

  • Speisen und Getränke dürfen aufgrund des Spuckschutzes grundsätzlich mit in die Blöcke genommen werden. Der Spuckschutz ist jedoch nicht dazu geeignet, das Werfen von Speisen und Getränken auf sich darunter befindliche Ränge grundsätzlich zu verhindern. Sollten Speisen und Getränke auf Zuschauer, unabhängig davon, ob Fans der eigenen Mannschaft oder Bayern-Fans, geworfen werden, wird der FC Bayern München dazu gezwungen, von dieser Regelung, grundsätzlich Speisen und Getränke im Gästeblock zuzulassen, zukünftig wieder Abstand zu nehmen.

  • Das Zahlen von Speisen und Getränken ist ausschließlich bargeldlos möglich. Gezahlt werden kann mit der Arena Card, mit Kredit- oder Girokarten sowie mit Apple Pay.

  • Zaunfahnen dürfen im Oberrang aufgrund der darunter befindenden Logen nicht tiefer als die Unterkante des Spuckschutzes gehangen werden.

  • Ab dem Blockzugang in allen Blöcken und Zuschauerbereichen herrscht striktes Rauchverbot.

  • Auf- und Abgänge sind innerhalb der Gästeblöcke unbedingt freizuhalten.

Alkohol

Offensichtlich an- beziehungsweise betrunkenen Fans kann der Einlass verweigert werden.

Anreise und Parken

Der FC Bayern München empfiehlt VfL-Fans eine Anreise mit dem Bus oder PKW. Für Inhaber von Tickets aus dem Auswärtskontingent (Blöcke: 342-345) steht der neue Busparkplatz Gäste, sowie das neue Parkhaus für Gästefans zur Verfügung.

Die Anfahrt erfolgt über die Anschlussstelle München-Fröttmaning-Nord der A99.

Busse

Busse parken auf dem Busparkplatz Gäste (ehemals Busparkplatz Nord). Die Parkgebühr beträgt 25 Euro. Der Busparkplatz öffnet am Spieltag um 10 Uhr.

PKWs

PKWs parken im neuen Parkhaus für Gästefans (P-Gäste). Die Parkgebühr beträgt 10 Euro. Die Ausfahrt ist ausschließlich per Kennzeichenerkennung möglich. Die Bezahlung (Bargeld, EC-und Kreditkarte) und die damit verbundene Eingabe des Kennzeichens ist nur am Bezahlautomaten im Parkhaus möglich. Am Service-Schalter kann die Kennzeichenerkennung nur mit EC-und Kreditkarte bezahlt werden, Bargeld wird nicht akzeptiert. Um lange Wartezeiten nach dem Spiel zu vermeiden, sollte die Parkgebühr bereits vor dem Spiel bezahlt werden.

Mini-Vans und Kleinbusse

Fahrzeuge, die die Höhe von zwei Metern überschreiten, müssen bei den Bussen auf dem Gästebusparkplatz parken. Die Parkgebühr für diese Fahrzeuge beträgt 15 Euro.

Rollstuhlfahrer

Rollstuhlfahrer parken mit PKWs ausschließlich im Parkhaus P1 auf Ebene 3. An Spieltagen ist das erste Parkhaus (P1-P3) ab 8 Uhr geöffnet. Bitte dem Verkehrsleitsystem folgen. Der Zugang für alle Rollstuhlfahrer, auch der jeweiligen Gäste, erfolgt demnach über den Eingang Süd (Einlass1).

Öffentliche Verkehrsmittel

Gästefans, die mit der U-Bahn zur Allianz Arena anreisen, gelangen nicht mehr über die Esplanade zum Eingang Süd der Allianz Arena, sondern ausschließlich über den Fußweg an der Fröttmaninger Heide (jenseits der U-Bahn Gleise) zum neuen Gästeeingang. Zur Abreise benutzen Gästefans die Esplanade Süd, um zurück zur U-Bahn zu gelangen.

Ansprechpartner

Von der VfL-Fanbetreuung ist Carsten Krystek (0172-1330189) vor Ort.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren