Fans und Schals in der Nordkurve.
26.10.2018
Fans

Faninfos Düsseldorf

Wichtige Hinweise für mitreisende VfL-Fans.

Fans und Schals in der Nordkurve.

Für die Grün-Weißen geht es am kommenden Samstag, 27. Oktober (Anstoß um 15.30 Uhr), nach Düsseldorf. Alle Fans, die das Team von Cheftrainer Bruno Labbadia zum Auswärtsspiel ins Merkur Spiel-Arena begleiten, werden gebeten, folgende Hinweise zu beachten.

Infos zum Spieltag

Die Kassenhäuser öffnen 13.30 Uhr. Kurzentschlossene können sich vor Ort ihr Ticket sichern. Diese gibt es noch in allen Kategorien. Ebenfalls um 13.30 Uhr ist Einlass.
Karten für den Gastbereich sind in Grau/Silber gehalten, der Zugang ist ausschließlich über den Eingang Nord-Ost möglich. Karten für die restlichen Bereiche des Stadions sind Rot. Der Eingang Nord-Ost kann mit den roten Eintrittskarten nicht genutzt werden. Die Südtribüne (Unter- und Oberrang) ist der Heimbereich der Fortunafans. Der Zutritt mit Farben oder Symbolen des Gastvereins ist nicht gestattet. Gastfarben und -Symbole sind im Südumlauf nicht erwünscht, es wird empfohlen sich außerhalb der Glastüren zu bewegen.

Gästeblock

Der Gästebereich erstreckt sich auf die Blöcke 19 – 21 (Stehplatzbereich) und 125 bis 132 im Oberrang (Sitzplätze). Insgesamt stehen ca. 5.300 Plätze zur Verfügung, wovon ca. 1.700 auf die Stehplätze entfallen.

Fan-Utensilien

Grundsätzlich verfolgt Fortuna die Politik, dass eigentlich alle Fan-Utensilien erlaubt sind. Auch wird kein sogenanntes St.Pauli oder BVB-Modell durchgeführt, so dass im Falle des Falles bei einem erneuten Aufeinandertreffen an gleicher Stelle die Situation neu bewertet wird. Blockfahnen wurden in der Vergangenheit allerdings zu oft zum Zünden verwendet, so dass diese nicht mehr gestattet sind.

Erlaubt sind drei Megaphone, bis zu fünf Trommeln (einsehbar, unten offen), 15 Doppelhalter, 12 Schwenkfahnen, drei Megaphone und unbegrenzt kleine Fahnen.
Verboten sind Konfetti, Luftballons Pyrotechnik, Blockfahnen, sexistische, diskriminierende und fremdenfeindliche Spruchbänder Kleidungsstücke der Marke Thor Steinar, Consdaple und Masterrace.

Bei Spruchbändern die nicht aus B1 sind, ist es jedoch notwendig, dass diese nach dem Präsentieren dem Ordnungsdienst übergeben oder in den Innenraum geworfen werden. Taschen und Rucksäcke sind im Stadion verboten. Nur kleine Taschen bis zur Größe A4 können noch mit ins Stadion genommen werden. Es wird gebeten Taschen und Rücksäcke deshalb im Auto oder Reisebus zu lassen oder am Bahnhof einzuschließen.Ebenfalls kontrolliert (auf verbotene Gegenstände) werden alle Spruchbänder, Banner und Zaunfahnen.

Zaunfahnen

Zaunfahnen können im Stehplatzbereich am  Zaun, außer an den Fluchttoren, und im Oberrang an der Brüstung angebracht werden. Beim Anbringen am Zaun ist zu beachten, dass der Zaun wegen Sturzgefahr über dem Mundloch nicht überstiegen werden darf. Vorsicht, die Zäune sind mit Zacken besetzt, die schon mehrfach zu Schnittwunden geführt haben.

Fotos und Kameras

Erlaubt sind alle Fotoapparate ohne Wechselobjektive und digitale Kameras. Nicht erlaubt sind professionelle Spiegelreflexkameras Ton- und Bildaufzeichnungsgeräte und sonstiges professionelles Material.

Anreise

Mit PKW und Bus (Gästeparkplatz P2): Von der A44 kommend, wird die Ausfahrt Stockum von Gäste-Fans genutzt. Die Parkgebühren belaufen sich auf 5 Euro für PKWs und 15 Euro für Busse. Insgesamt stehen 1.500 Parkplätze für Gäste-Fans auf dem Parkplatz P2 zur Verfügung. Wer auf P2 parkt, aber einen Sitzplatz außerhalb des Gastbereichs hat, kann aufgrund der Fantrennung nach dem Spiel nicht denselben Weg zurückgehen und muss einen Umweg laufen. Fan-Busse werden von der Polizei auf die Messe Multifunktionsfläche neben dem Parkplatz P2 geleitet.

Karten Rollstuhlfahrer und Parkplätze

Rollstuhlfahrerplätze befinden sich in Block 20, auf der Sparkassen-Tribüne oder aber auch auf der Merkur-Tribüne. Karten für Rollstuhlfahrer sind kostenlos. Begleitpersonen zahlen einmalig 16,50 Euro. Der Verkauf dieser Tickets findet ebenfalls an der Kasse Nord West statt. Bei kurzfristiger Anreise erhalten Rollstuhlfahrer einen kostenlosen Parkplatz auf dem Gästeparkplatz P2.

Sehbehinderte Fans

Fortuna bietet sehbehinderten Fans den Service einer kommentierten Audioanlage an. Zwei Plätze sind bei jedem Spiel für auswärtige Gästefans reserviert.

Ansprechpartner

Als Ansprechpartner für VfL-Fans stehen die Fanbeauftragten Michael Schrader (0151-52884168), Lothar Schukowski (0172-1457447) und Hans-Joachim Bienek (0151-1457447) vor Ort zur Verfügung, von Seiten des Fanprojekts kann Janik Fuge (0151-52891068) kontaktiert werden.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren