DO . 17.  AUG . 2017
Fans

Erstes OFC-Treffen der neuen Saison

Dr. Tim Schumacher, Olaf Rebbe und Andries Jonker zu Gast im Fansaal.

Pünktlich vor dem Start in die neue Spielzeit kamen am Mittwochabend zum ersten Mal in der neuen Saison die offiziellen Fanclubs des VfL Wolfsburg zusammen. Im Fansaal des Fanhauses an der Volkswagen Arena besprachen die rund 150 anwesenden Anhänger aktuelle Themen und durften sich zudem über den Besuch von VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher, VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe und VfL-Cheftrainer Andries Jonker freuen. In einer lockeren Gesprächsrunde standen die Verantwortlichen der Grün-Weißen den Fans Rede und Antwort.

Viel bewegt

Dabei hatte das Fanlager der Wölfe nach dem im Sommer vollzogenen Umbruch allerhand Fragen zum aktuellen VfL-Kader, der sportlichen Situation und den baulichen Veränderungen rund um die Volkswagen Arena. „Viele Neuerungen sind vollzogen worden, wie der Umzug der Mannschaftsbank zur Nordkurve hin und die Deklarierung des Familienblocks zum reinen Heimfanbereich. Das sind Veränderungen, die von euch angeregt wurden und die wir gern umgesetzt haben“, resümierte VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher.

„Hervorragende Unterstützung“

VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe richtete derweil den Blick auf die nun anstehende Spielzeit, ließ es sich dabei jedoch nicht nehmen, den zurückliegenden Einsatz der Wölfe-Fans nochmals herauszustellen. „Es freut mich, dass wir in diesem lockeren Rahmen zusammenkommen. Der Fansaal ist voll, die Spannung steigt, man sieht, dass es wieder losgeht. Ich will mich vorab allerdings nochmals im Namen des gesamten Teams für die hervorragende Unterstützung in der zurückliegenden Saison und beim ersten Pokalspiel in Norderstedt bedanken“, so Rebbe. Auch VfL-Cheftrainer Andries Jonker zeigte sich sichtlich erfreut angesichts des prall gefüllten Fansaals und hob ebenfalls die leidenschaftliche Unterstützung aller Wölfe-Fans im Kampf um den Klassenerhalt hervor: „Es ist schön, dass so viele von euch hier sind. Ihr seid der Grund, weshalb wir auch in dieser Saison noch in der Bundesliga spielen.“

Allerhand weitere Themen

Doch auch die Themen rund um die Fanszene kamen bei der OFC-Versammlung nicht zu kurz. So stellten Daniel Schmidt (Supporters Wolfsburg), Matthias George (Green White Angels) und Sören Henke (Meilenwölfe) ihre Ideen zu einem möglichen VfL-Fanrat vor. Der Wunsch: Künftig soll es ein fanlagerübergreifendes Gremium geben, dass sich für den Fandialog einsetzt und die Interessen der Fangemeinschaft noch besser bündelt und vertritt. Zudem berichtete Björn Ferneschild aus der CSR-Abteilung des VfL Wolfsburg über die anstehenden Vielfaltswochen, die vom 4. bis 22. September durchgeführt werden. Dabei bietet der VfL Wolfsburg in Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt der Stadt und vielen Partnern Inklusions- und Integrationsprojekte an. Bei Speis und Trank ließen die Wölfe-Anhänger schließlich den Abend ausklingen.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren