29.07.2019
Akademie

Erster Heimauftritt der U23

Die Ziehl-Elf empfängt am Mittwoch den BSV Rehden.

Nur fünf Tage nach dem gelungenen Saisonauftakt der U23-Wölfe, die beim SC Weiche Flensburg mit 2:1 gewannen, folgt aufgrund einer Englischen Woche sofort das erste Heimspiel des Vorjahres-Staffelmeisters. Das Team von Rüdiger Ziehl trifft am Mittwoch, 31. Juli, um 19 Uhr im heimischen AOK Stadion auf den letztjährigen Tabellen-Achten BSV Schwarz-Weiß Rehden.

BSV startet mit Niederlage

Die Rehdener starteten im Gegensatz zu den Grün-Weißen mit einer Enttäuschung in die neue Saison der Regionalliga Nord. Gegen die Reserve Holstein Kiels musste die Elf von Neu-Coach Heiner Backhaus am Ende eine 0:1-Niederlage hinnehmen. Im vergangenen Jahr gelang der Zweiten des VfL im direkten Duell zunächst im eigenen Rund ein 2:0 (Torschützen Richmond Tachie und Julian Justvan), ehe man zum Saisonabschluss in Rehden 1:1 spielte (Torschütze Marcel Stutter).

Traumeinstand für Iredale

Und auch in dieser Spielzeit möchten die Jungwölfe unbedingt wieder im Kampf um den Titel eingreifen, der dieses Mal sogar den direkten Aufstieg in die 3. Liga garantieren würde. Der Saisonstart beim letztjährigen Vierten aus Flensburg war schon einmal vielversprechend. Eine deutliche Leistungssteigerung nach der Pause wurde schließlich mit den Treffern von Jannis Heuer und dem australischen Neuzugang und Joker John Iredale belohnt, durch die die Partie schließlich gedreht wurde.

Herrmann fraglich

In personeller Hinsicht müssen die Grün-Weißen neben den Langzeitausfällen Jannis Tasche, Maximilian Janke und Iba May auch auf Davide Itter (Fußverletzung) verzichten. Dazu bleibt der Einsatz von Jesaja Herrmann, der in Flensburg unglücklich auf die Schulter gefallen war, fraglich. Trotzdem geht der VfL als amtierender Staffelmeister sicherlich als Favorit in die Partie, wie auch Chefcoach Rüdiger Ziehl weiß: „Wir nehmen diese Rolle an und es ist natürlich klar, dass wir gewinnen wollen.“ Gleichzeitig warnt er: „Der BSV ist eine leidenschaftliche Mannschaft, die gerne mit langen Bällen agiert, und ihre erste Partie wirklich unglücklich verloren hat.“

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren