18.09.2017
Frauen

Entwarnung bei Almuth Schult

VfL-Nationaltorhüterin lediglich leicht verletzt.

Glück im Unglück für Almuth Schult: Die Nationalkeeperin der Grün-Weißen, deren Länderspielreise am Samstag vorzeitig zu Ende gegangen war, hat sich beim Einsatz der DFB-Elf gegen Slowenien nicht schwerer verletzt. Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Montag in Wolfsburg. Die 26-Jährige erlitt in ihrem 47. A-Länderspiel demnach weder einen Knochenbruch noch eine Bänderverletzung, statt dessen aber einen Bluterguss. „Momentan kann sie insofern nicht trainieren. Wir hoffen aber, dass sie Mitte der Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann“, so VfL-Cheftrainer Stephan Lerch. „Ein Einsatz im Heimspiel gegen Jena am Sonntag ist also nicht ausgeschlossen.“

Funktionen

Teilen

Anzeige
 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren