Die Spieler Wout Weghorst, Pavo Pervan und Josip Brekalo haben sich mit ihren Nationalteams die EM-Teilnahme 2020 gesichert.
17.11.2019
Männer

EM-Tickets gelöst

Die Einsätze der VfL-Spieler mit ihren Nationalmannschaften im Überblick.

Die Spieler Wout Weghorst, Pavo Pervan und Josip Brekalo haben sich mit ihren Nationalteams die EM-Teilnahme 2020 gesichert.

In den vergangenen Tage standen für gleich fünf Wölfe entscheidende Spiele in der Qualifikation zur Europameisterschaft  an. Dabei sicherten sich Josip Brekalo (in der 53. Minute eingewechselt) mit Kroatien, Wout Weghorst (kam nicht zum Einsatz) mit den Niederlanden und Pavao Pervan (kam nicht zum Einsatz) mit der österreichischen Auswahl am Samstagabend das Ticket für die Europameisterschaft im kommenden Jahr. Die Schweizer mit Renato Steffen, der über die volle Distanz spielte und Kevin Mbabu (kam nicht zum Einsatz) trafen am Freitagabend auf Georgien und fuhren einen wichtigen Dreier auf dem Weg zur Qualifikation zur Euro 2020 ein. Zum Abschluss der EM-Quali sind die Eidgenossen am Montag (20.45 Uhr) in Gibraltar gefordert. Dort kann dann auch die Nati die Qualifikation perfekt machen. Mit 14 Punkten stehen die Eidgenossen auf dem zweiten Platz ihrer Gruppe, ein Sieg im letzten Spiel würde die sichere EM-Teilnahme bedeuten.

Weitere grün-weiße Einsätze

Marcel Tisserand war bereits am Donnerstag mit der DR Kongo in der Qualifikation zum Afrika Cup gegen den Gabun im Einsatz. Der VfL-Verteidiger führte die Leoparden als Kapitän aufs Feld, ließ in der Defensive nichts anbrennen, vorne sollte jedoch auch kein Tor gelingen. In der Concacaf-Nations-League ist den USA mit John Brooks in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein 4:1-Sieg gegen Kanada gelungen. Der VfL-Verteidiger spielte dabei die vollen 90 Minuten. Die Länderspiele mit VfL-Beteiligung bis zum Wochenende beschloss schließlich Lukas Nmecha am Sonntagnachmittag. Der grün-weiße Offensivspieler kam in der U21-EM-Qualifikation gegen Belgien zwar über die volle Distanz zum Einsatz, musste sich mit dem von Stefan Kuntz trainierten DFB-Nachwuchs in Freiburg aber letztlich mit 2:3 geschlagen geben. Damit haben die „Roten Teufel“ zunächst einmal die Gruppenführung von Deutschland erobert, die Kuntz-Elf hat aber noch ein Spiel weniger auf dem Konto.

Die Ergebnisse der Wölfe in der Übersicht: 

  • Kevin Mbabu und Renato Steffen (Schweiz) – EM-Quali, Gruppe D
    Schweiz – Georgien 1:0 (1:0)
    Tor: Itten (77.)

  • Wout Weghorst (Niederlande) – EM-Quali, Gruppe C
    Nordirland – Niederlande 0:0 (0:0)

  • Pavao Pervan (Österreich) – EM-Quali, Gruppe G
    Österreich – Nordmazedonien 2:1 (1:0)
    Tore: Alaba (7.), Lainer (48.) und Stojanovski (90.+3)

  • Josip Brekalo (Kroatien) – EM-Quali, Gruppe E
    Kroatien – Slowakei 3:1 (0:1)
    Tore: Bozenik (32.), Vlasic (56.), Petkovic (60.), Perisic (74.)

  • Marcel Tisserand (DR Kongo) – Afrika Cup-Quali
    DR Kongo – Gabun 0:0 (0:0)

  • John Brooks (USA) - Concacaf-Nations-League
    USA – Kanada 4:1 (3:0)
    Tore: Morris (2.), Zardes (23.,89.), Long (34.), Vitoria (72.)

  • Lukas Nmecha – U21-EM-Qualifikation
    Deutschland U21 – Belgien U21 2:3 (1:2)
    Tore: Vanheusden (26.), N. Schlotterbeck (38.), Openda (43., 70.), Ache (81.)

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren