15.08.2019
Akademie

Duell der Enttäuschten

VfL-U23 gastiert am Freitagabend bei der Zweitvertretung von Werder Bremen.

Stark gespielt, scheinbar sicher geführt und am Ende doch nicht gewonnen – mit dem Last-Minute-Remis gegen den HSV hat die Elf von Rüdiger Ziehl am vergangenen Spieltag den ersten Nackenschlag der noch jungen Saison kassiert. Nun gilt es, wieder aufzustehen, um sich gleich im nächsten Topspiel neu zu beweisen. Am Freitagabend, 16. August, gastiert die VfL-U23 am Weserstadion (Anstoß um 19 Uhr) bei der Zweiten von Werder Bremen, die ebenfalls gerade einen Dämpfer erhielt. Nach zuvor sieben Zählern aus drei Spielen bezogen die Hanseaten zuletzt beim 2:5 in Kiel ihre erste Saisonniederlage.

Zwei Kandidaten für ganz oben

Werder, vor zwei Jahren noch Drittligist und in der Vorsaison hinter den Wölfen und dem VfB Lübeck Dritter der Regionalliga-Abschlusstabelle, gilt als Team mit Ambitionen auf die vorderen Plätze. Wie der VfL haben die Bremer ihr Gesicht im Sommer naturgemäß jedoch verändert, werden zudem mit Konrad Fünfstück von einem neuen Chefcoach betreut. „Auf jeden Fall treffen zwei Mannschaften aufeinander, die Fußball spielen wollen. Das sind immer gute Voraussetzungen“, so Ziehl. Dass der Meister gemäß seinem Anspruch an der Weser punkten möchte, versteht sich dabei von selbst. „Wir wollen dominant auftreten und natürlich etwas mitnehmen.“

Rizzi noch fraglich

Bis zum 3:3 vom vergangenen Samstag hatten die Wölfe eine beachtliche Frühform gezeigt. Diese beizubehalten – trotz des auf bittere Weise zustande gekommenen Remis – ist nun die große Kunst. „Wir haben anhand einer Videoanalyse die Dinge angesprochen, die falsch gelaufen sind. Aber Vieles war gegen Hamburg auch gut“, betont Ziehl und gibt sich „guter Dinge, dass wir diese Enttäuschung abgeschüttelt haben.“ Verzichten muss der Cheftrainer weiterhin auf die Langzeitverletzten Jannes Tasche, Iba May, Maximilian Janke und Davide-Jerome Itter sowie eventuell auch Mittelfeldspieler Michele Rizzi, den muskuläre Probleme beschäftigen. „Sein Einsatz wird sich kurzfristig entscheiden.“

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren