12.09.2017
Akademie

Drei Wolfsburger bei deutscher U17

Mannschaft fährt ersten Sieg beim Vier-Nationen-Turnier in Bayern ein.

Mit den Wolfsburgern Max Brandt und Ole Pohlmann in der Mannschaft hat die DFB-U17-Auswahl beim Vier-Nationen-Turnier in Bayern den ersten Sieg eingefahren. Am Sonntag schlug die Elf von Trainer Michael Prus Israel mit 2:1 (1:1). Mittelfeldmann Max Brandt war 80 Minuten mit von der Partie, Offensivkraft Ole Pohlmann wurde zehn Minuten vor dem Ende eingewechselt. Zwei Tage zuvor hatte die deutsche Auswahl im Auftaktmatch gegen Italien noch mit 1:2 (1:1) den Kürzeren gezogen. Gegen die Italiener befanden sich die VfLer Lino Kasten und Pohlmann in der Startelf, in dieser Partie kam Brandt dagegen nicht zum Einsatz. Am heutigen Dienstag, 12. September (Anstoß um 16 Uhr), folgt die letzte Turnierbegegnung für die Deutschen, die in Burghausen auf die Niederlande treffen.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren