Josip Brekalo im Zweikampf bei der EM-Qualifikation mit der kroatischen U21.
FR . 23.  MÄR . 2018
Männer

Drei Siege, eine Niederlage

Malli, Dimata und Menzel mit Erfolgen, Brekalo verliert.

Josip Brekalo im Zweikampf bei der EM-Qualifikation mit der kroatischen U21.

Vier Wölfe waren am Donnerstag und Freitag mit ihren Nationalmannschaften im Einsatz und sammelten überwiegend Erfolgserlebnisse. Während sich Yunus Malli, Nany Landry Dimata und Phillip Menzel über Testspielsiege ihrer Teams freuen durften, musste Josip Brekalo mit der kroatischen U21 eine Niederlage in der EM-Qualifikation hinnehmen.

Malli mit Erfolgserlebnis

VfL-Mittelfeldspieler Malli und die türkische Nationalmannschaft, die sich nicht für die WM qualifizieren konnte, haben am Freitagabend im Testspiel gegen Irland ein Erfolgserlebnis feiern können. In Antalya siegte die Elf Mircea Lucescus durch einen Treffer Mehmet Topals (Fenerbahce Istanbul) in der 52. Minute mit 1:0 (0:0). Malli wurde in der 69. Minute eingewechselt. Am kommenden Dienstag, 27. März, testen die Türken erneut, dieses Mal in Montenegro.

Brekalos Kroaten müssen zittern

VfL-Offensivkraft Brekalo, der über die volle Distanz zum Einsatz kam, musste ebenfalls am Freitag in der EM-Qualifikation mit der kroatischen U21 eine 1:2 (0:1)-Niederlage in Tschechien hinnehmen. David Lischka (13.) und Filip Hasek (71.) trafen für den Gastgeber, den zwischenzeitlichen Ausgleich markierte Duje Caleta-Car (62.). Kroatien rangiert nach nun sechs von zehn Qualifikationsspielen mit 13 Zählern hinter Tabellenführer Griechenland (16) auf Platz zwei der Gruppe 1. Tschechien als Dritter des Tableaus Uhr nun zehn Punkte auf dem Konto. Die ersten beiden Teams qualifizieren sich für die Endrunde in Italien. Am kommenden Dienstag, 27. März, empfangen die Kroaten Außenseiter Moldawien und brauchen einen Sieg, um weiterhin aussichtsreich im Rennen zu bleiben.

Siege für Dimata und Menzel

Bereits am Donnerstag kam Nany Landry Dimata im Testspiel der belgischen U21 in den Niederlanden zum Einsatz. Der VfL-Stürmer wurde beim klaren 4:1 (1:0)-Erfolg seines Teams in der 72. Minute beim Stande von 3:1 eingewechselt. Ernst wird es für ihn und seine Mannschaftskollegen am Montag, 26. März, wenn es in der EM-Qualifikation zuhause gegen Ungarn geht (Anpfiff 20 Uhr). Der DFB-Nachwuchs spielte derweil in der U20 Elite League in Portugal und hielt sich beim 1:0 (0:0)-Erfolg schadlos. Wolfsburgs Keepertalent Phillip Menzel kam bei der Partie, in der der Hoffenheimer Robin Hack den entscheidenden Treffer markierte (77.), nicht zum Einsatz. Am kommenden Dienstag, 27. März, heißt der nächste Gegner in Gütersloh dann Polen (Anpfiff 18 Uhr). Die Partie wird bei Eurosport live übertragen.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren