13.02.2019
Akademie

DFB-Auswahl verliert auch das dritte Spiel

Die U17 mit Jannis Lang beendet den Algarve Cup mit einer 1:3-Niederlage gegen die Niederlande.

Der Wolfsburger Jannis Lang hat mit der deutschen U17-Auswahl auch das letzte Spiel beim Algarve Cup in Portugal verloren. Gegen den Turniersieger aus den Niederlanden gab es am Dienstag eine 1:3 (1:0)-Niederlage. Lang stand in der Startformation und wurde nach 68 Minuten für den Hoffenheimer Kerim Calhanoglu ausgewechselt. Damit beendete die DFB-Mannschaft das Turnier ohne Punkte. Trainer Michael Feichtenbeiner: „Mit der ersten Halbzeit bin ich zufrieden. Dieses Mal haben wir uns belohnt und sind verdient in Führung gegangen. Wir hätten zur Pause auch noch höher führen können. Die zweite Hälfte hat dann denkbar schlecht begonnen, da haben wir den Sieg in der ersten Viertelstunde aus der Hand gegeben. Hinten heraus haben wir alles probiert, konnten das Spiel aber nicht mehr drehen.“

Im Hinblick auf die anstehende EM-Qualifikation sprach Feichtenbeiner von einer verpatzten Generalprobe. „Wir müssen einige Dinge deutlich besser machen. Wir müssen über 90 Minuten konzentriert spielen und nicht nur eine Halbzeit. Wir haben viel Arbeit vor uns und die werden wir erledigen.“ In der Qualifikation zur Europameisterschaft spielt die U 17 vor heimischem Publikum gegen Weißrussland (20.3.), Island (23.3.) und Slowenien (26.3.). Die EM findet vom 3. bis 19. Mai in Irland statt.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren