Vier Spieler der U19 des VfL Wolfsburg klatschen sich ab und bejubeln ein Tor.
14.03.2018
U19

Deutlicher Testspielsieg

U19 schlägt Herren-Oberligist Arminia Hannover mit 8:2.

Vier Spieler der U19 des VfL Wolfsburg klatschen sich ab und bejubeln ein Tor.

Die U19 des VfL Wolfsburg hat die punktspielfreie Zeit genutzt, um am Dienstagabend zu testen. Dabei wurde Herren-Oberligist Arminia Hannover im Wolfsburger Porschestadion mit 8:2 (4:1) geschlagen. Die VfL-Treffer markierten Jesaja Herrmann (26., 72., 80.), Muhammed Cham (22., 31.), Agostinho Miler D’Oliveira (16.), David Nieland (49.) und John Yeboah Zamora (64.). Für die Gäste aus Hannover waren Jovan Hoffart (44./Foulstrafstoß) und Adem Lukac (90.) erfolgreich.

VfL-Trainer Thomas Reis: „Es war wichtig, die punktspielfreie Zeit zu nutzen, um im Rhythmus zu bleiben. Gerade, wenn man gegen eine Herrenmannschaft antreten kann, sollte man diese Möglichkeit auch wahrnehmen. Und für unsere älteren Jahrgangsspieler war wichtig zu sehen, wie im Männerbereich in punkto Zweikampfstärke und Cleverness agiert wird und was sie nächstes Jahr erwartet. Zudem sind heute einige Spieler zum Einsatz gekommen, die eher weniger in der zurückliegenden Zeit gespielt hatten.“

VfL Wolfsburg U19 1. Halbzeit: Tasche – D.Itter, El-Haibi, Siersleben, D’Oliveira – Polat – Janke, Möker, Cham, Yeboah Zamora – Herrmann

VfL Wolfsburg U19 2. Halbzeit: Tasche – Richter, Marx, D’Oliveira, Goransch – D.Itter – Tachie, Nieland, Cham, Yeboah Zamora - Herrmann

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren