Die U17 des VfL Wolfsburg klatscht nach ihrem Mannschaftskreis.
DO . 15. 11. 2018
Akademie

Der Tabellenführer empfängt Werder Bremen

Die U17-Wölfe wollen im Heimspiel am Samstag ihren Spitzenplatz verteidigen.

Die U17 des VfL Wolfsburg klatscht nach ihrem Mannschaftskreis.

Am Samstag, 17. November, empfangen die U17-Wölfe in der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost den SV Werder Bremen (Anstoß 14 Uhr, Porschestadion). Die Bremer reisen als Tabellenvierter mit 21 Punkten an, der VfL Wolfsburg will seine momentane Spitzenposition in der Liga verteidigen. Diese hat sich die Mannschaft von VfL-Trainer Steffen Brauer in den letzten Wochen erarbeitet und liegt damit sehr aussichtsreich im Rennen. Zuletzt gewann Brauers Team dreimal hintereinander (3:1 Hannover 96, 3:1 Tennis Borussia Berlin, 2:1 Union Berlin), Bremen siegte in dieser Zeit einmal und spielte zweimal Unentschieden (6:1 Holstein Kiel, 3:3 Hertha BSC, 1:1 FC St. Pauli). Die Partie am Samstag kann man zurecht als Spitzenspiel einordnen, das einiges verspricht. „Es wird eine Top-Begegnung sein und wir freuen uns auf ein enges Match gegen ein Spitzenteam“, so der Wolfsburger Trainer, der auf Niko Vukancic und Tobias Kühne verzichten muss. Offen ist noch der Einsatz von Nationalspieler Timon Burmeister, der erkrankt ist.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren