VfL-Frauen spielen am Sonntag, 18. November, beim FC Forstern.
28.02.2021
Frauen

Der Pfad nach Köln steht

Im DFB-Pokal-Viertelfinale treffen die VfL-Frauen auf den SV Werder Bremen.

VfL-Frauen spielen am Sonntag, 18. November, beim FC Forstern.

Das Viertelfinale im DFB-Pokal-Wettbewerb ist noch nicht gespielt, doch die acht beteiligten Teams kennen bereits ihren theoretischen Pfad ins Endspiel. Möglich macht dies eine vorgezogene Auslosung, mit der der DFB den Klubs frühzeitige Planungssicherheit gewähren will. Auch die Frauen des VfL Wolfsburg sehen auf dem Weg zum angestrebten siebten Titelgewinn in Folge nun klarer: Nächster Gegner ist am 20./21. März (live auf Wölfe TV) der SV Werder Bremen. Wann genau diese Partie im AOK Stadion steigt, wird in den nächsten Tagen bekanntgegeben. Die Werder-Frauen haben am heutigen Sonntag ihr verlegtes Achtelfinale gegen den SV Meppen mit 7:5 nach Elfmeterschießen gewonnen.

Top-Spiel in möglichem Halbfinale

Im Viertelfinale sind die Wölfinnen klarer Favorit: In der FLYERALARM Frauen-Bundesliga gab es zum Abschluss der Hinrunde einen 5:1-Erfolg an der Weser. Im Erfolgsfall wartet im Halbfinale dann allerdings eine hohe Hürde auf den Titelverteidiger: Zuhause würde es dann entweder gegen die TSG 1899 Hoffenheim oder den FC Bayern München gehen. Die Halbfinal-Partien werden am 3./4. April ausgetragen, das Finale im RheinEnergieStadion findet am 30. Mai statt.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren