Die E-Sportler des VfL Wolfsburg sitzen auf einer Bank vor der Volkswagen Arena.
11.03.2021
Inside

Der nächste Schritt

VfL-E-Sportler als Sechster für das VBLCC-Final-Chance-Duell gegen Augsburg qualifiziert.

Die E-Sportler des VfL Wolfsburg sitzen auf einer Bank vor der Volkswagen Arena.

Die E-Sport-Wölfe haben am vergangenen Dienstag beim VBLCC-Endspurt ihren sechsten Tabellenplatz der Nord-West-Division verteidigt und sich somit das Ticket für das letzte Qualifikations-Playoff vor dem Finale der Virtual Bundesliga Club Championship (VBLCC) gesichert. Gegner wird am kommenden Mittwoch, 17. März, ab 20 Uhr der FC Augsburg sein, Dritter der Süd-Ost-Division. Das „Featured Match“ wird auf dem Twitch-Kanal der VBL live übertragen.

Entscheidender Sieg gegen Bochum

Am Dienstagabend haben unsere drei E-Sportler Benedikt Saltzer, Benedikt Bauer und Timo Siep die letzten beiden Spieltage der VBL Club Championship in der Nord-West Division bestritten und konnten mit einer soliden Leistung den sechsten Platz der Abschlusstabelle sichern. Nachdem das grün-weiße Trio zunächst gegen Schalke nur drei Punkte holen konnte, wurde man zwischenzeitlich von Holstein Kiel auf Platz sieben verdrängt. Durch ein wenig Schützenhilfe von Tabellenschlusslicht Eintracht Braunschweig, das die Kieler mit 6:3 in Punkten bezwang, musste für die VfL-E-Sportler zum Abschluss ausgerechnet ein Sieg gegen den bereits für das Endturnier qualifizierten Tabellenführer VfL Bochum her. Dort konnten die E-Sport-Wölfe dann nochmal ein Zeichen setzen und einen 6:3-Erfolg bejubeln.

Über Augsburg zum Finale Ende März

Nach durchwachsenem Saisonstart mit vielen Höhen und auch Tiefen hat der VfL durch die Top-Sechs-Platzierung damit den nächsten Schritt in der VBL Club Championship erreicht – den VBL Club Championship Final Chance Qualifier. In diesem kommt es dann am 16. und 17. März zu direkten Duellen der jeweils Dritt- bis Sechsplatzierten aus beiden Divisionen. Sollten sich die E-Sport-Wölfe hier gegen das Team des FCA durchsetzen, winkt am 27. und 28. März dann das Finale der VBLCC. Die beiden Erst- und Zweitplatzierten jeder Division sind dafür bereits direkt qualifiziert

Social News der VfL-E-Sport-Kanäle

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren