Die U23 des Wolfsburg Frauen schlagen ihren Gegner SV Meppen.
06.11.2017
Frauen II

Der erste Heimsieg

U23-Wölfinnen schlagen den SV Meppen mit 1:0.

Die U23 des Wolfsburg Frauen schlagen ihren Gegner SV Meppen.

Der zweiten Frauenmannschaft gelang in der 2. Frauen-Bundesliga am Sonntagnachmittag der erste Heimsieg. Gegen den SV Meppen konnten sich die Jungwölfinnen mit 1:0 (1:0) durchsetzen. Das Tor des Tages fiel schon früh. Auf der rechten Seite konnte sich Osnie-Birel Seyide Adigo gleich gegen mehrere Gegenspielerinnen durchsetzen und spielte stark in die Mitte, wo Leonie Stenzel nur noch einschieben musste (13.). Im Anschluss kamen die Gastgeberinnen immer wieder zu Chancen, aber verpassten es nachzulegen und somit für Entlastung zu sorgen. „Wir haben es spannender gemacht als gewünscht. Meppen war ein starker Gegner und hat vor allem in der zweiten Halbzeit viel Druck gemacht. Es spricht für unsere Defensive, dass wir den knappen Vorsprung über die Zeit bringen konnten“, bewertet Trainer Saban Uzun das Spiel.

Die U23 setzt sich mit diesem Sieg auf dem sechsten Tabellenplatz fest. Dieser würde die Wölfinnen am Ende der Saison für die eingleisige 2. Bundesliga qualifizieren.

Die B-Juniorinnen hatten in der Bundesliga Nord/Nordost hingegen spielfrei und treffen am nächsten Wochenende ebenfalls auf den SV Meppen.

Funktionen

Teilen

Anzeige
 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren