07.11.2019
Männer

„Das dürfen wir nie verlieren“

Die Trainerstimmen nach dem Europa-League-Spiel der Wölfe gegen die KAA Gent.

Lange Gesichter hatte es im grün-weißen Lager schon nach dem ersten Vergleich mit der KAA gegeben. Während zwei Wochen zuvor der Unmut aber zu einem Gutteil einem höchst umstrittenen Ausgleichtor gegolten hatte, mussten sich die Wölfe dieses Mal über sich selbst ärgern. Den jüngsten Rückschlägen im DFB-Pokal und der Bundesliga zum Trotz nahm der VfL sein Schicksal am Donnerstagabend anfangs beherzt in die Hand und schien auf dem besten Wege, die verpasste Vorentscheidung ums vorzeitige Weiterkommen nachzuholen. Kaum aber lag die Glasner-Elf durch Joao Victors Treffer in Front (20.), wirkte sie plötzlich merklich gehemmt. Dass seine Mannschaft aber nicht nur das Nachlegen versäumte, sondern ihr nach dem Genter Ausgleich das Spiel gar komplett aus dem Ruder lief, sorgte entsprechend auch beim Cheftrainer für erneute Enttäuschung. Die Trainerstimmen: 

Oliver Glasner: Diesen Abend hatten wir uns anders vorgestellt. Nach der ersten halben Stunde dachten wir alle, es würde in die richtige Richtung gehen. Nach der Führung sind wir aber immer passiver geworden, obwohl wir das Spiel noch kontrolliert haben. Was dann passierte, ist einfach das Resultat der Spiele in den letzten Wochen. Mit der ersten Chance des Gegners haben wir den Ausgleich gefangen. Darauf gingen die Köpfe nach unten. Wir hatten noch die Riesenchance, wieder in Führung zu gehen, sind statt dessen im Gegenzug aber in Rückstand geraten. Nun stehen wir mit einer Niederlage da nach einem Spiel, das wir nie und nimmer hätten verlieren dürfen. 

Jess Thorup: Ich habe meine Mannschaft in der Halbzeit gefragt, ob sie überhaupt noch weiterspielen oder gleich in der Kabine sitzenbleiben möchte. Unser Auftritt war im ersten Durchgang überhaupt nicht gut. Im zweiten lief es dafür wesentlich besser, vielleicht waren das unsere besten 45 Minuten überhaupt. Wie zuletzt schon häufiger haben wir gezeigt, dass bis zur letzten Minute alles möglich ist. Nachdem wir bislang auswärts noch nicht gewonnen hatten, war das nun ein perfekter Zeitpunkt dafür. Ich freue mich sehr über diesen Sieg.

Matchcenter: Alle Infos zur Partie

Wölfe TV: Stimmen zum Spiel

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren