Krzysztof Nowak freut sich über eine Spende für die Krzysztof Nowak-Stiftung.
03.09.2014
Krzysztof Nowak-Stiftung

Challenge gemeistert

Nordkurve sammelte im Rahmen der ALS Ice Bucket Challenge 15.000 Euro für die Krzysztof Nowak-Stiftung.

Krzysztof Nowak freut sich über eine Spende für die Krzysztof Nowak-Stiftung.

In den letzten Tagen und Wochen dominierte ein ganz besonderes Internet-Phänomen die Videoplattformen und sozialen Netzwerke auf der ganzen Welt. Bei der sogenannten ALS Ice Bucket Challenge schütten sich derzeit Millionen von Menschen rund um den Globus, darunter immer wieder auch Prominente, Fußballprofis und Sportmannschaften, Eiswasser über den Kopf. Nicht aus Spaß, sondern vielmehr für den guten Zweck: Denn neben der Produktion lustig anmutender Youtube- und Facebook-Videos wird zusätzlich fleißig gespendet. Zugute kommen die Spendenerlöse der Ice Bucket Challenge zahlreichen Instituten und Einrichtungen, die sich für die Erforschung und Bekämpfung der Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (kurz ALS) einsetzen. Jeder Spender kann im Anschluss zudem drei weitere Kandidaten benennen, die sich als nächstes der Herausforderung stellen. 

Auch beim VfL Wolfsburg erfuhr die ALS Ice Bucket Challenge am vergangenen Wochenende große Beachtung. Marcel Schäfer und Roy Präger hatten bereits für die Krzysztof Nowak-Stiftung gespendet und gemeinsam per Videobotschaft die Nordkurve in der Volkswagen Arena sowie den Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, Klaus Mohrs, und den Gesamtbetriebsratsvorsitzenden der Volkswagen AG, Bernd Osterloh, herausgefordert. Während des Bundesliga-Heimspiels gegen Eintracht Frankfurt sammelten die VfL-Fans nun ebenfalls – und heraus kam eine stolze Summe von 15.000 Euro. „Wir sind begeistert bis sprachlos über die große Resonanz bei unseren Fans. Das ist wirklich eine enorme Summe, die auf diese Weise zusammengekommen ist. Einfach toll!“, zeigte sich nicht nur die Fanbetreuung der Wölfe beeindruckt vom großen Engagement der grün-weißen Anhängerschaft. Marcel Schäfer indes richtete ein großes Dankeschön an alle Beteiligten: „Die Ice Bucket Challenge ist lustig, schön und gut – wichtig aber ist es vor allem, die Hintergründe zu kennen. Ich möchte mich im Namen der Mannschaft und des Vereins bei allen Spendern bedanken. Es ist toll, zu sehen, wie nicht nur der VfL Wolfsburg, sondern die gesamte Stadt Wolfsburg im gemeinsamen Kampf gegen ALS zusammensteht.“

Hilfe für Menschen mit ALS

Die Krzysztof Nowak-Stiftung  wurde mit Wirkung vom 2. Mai 2002 gegründet. Sie fördert mildtätige Zwecke und unterstützt Personen, die wie der 2005 verstorbene VfL-Profi Krzysztof Nowak an ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) erkrankt sind. Vor Ort in Wolfsburg berät ein dreiköpfiger Beirat über die Aktivitäten der Stiftung und die Verwendung von Stiftungsmitteln. Dieses Kuratorium besteht aus VfL-Geschäftsführer Wolfgang Hotze, VfL-Mitarbeiter Roy Präger sowie Reiner Müller von der Deutschen Bank AG.

Der VfL Wolfsburg bedankt sich stellvertretend für die Krzysztof Nowak-Stiftung bei allen fleißigen Spendern.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren