DO . 26. 10. 2017
Gesundheit

Blut spenden beim VfL

Die Teilnahme lohnt sich.

Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) lädt für Freitag, 27. Oktober, zur Blutspende ein. Das Blutspende-Team Wolfsburg-Mitte, DRK-Mitglieder, ehrenamtliche Helfer und der VfL Wolfsburg kümmern sich von 14 bis 19 Uhr im Eventcenter der Volkswagen Arena um die Blutspender. Auch VfL-Spielerin Babett Peter wird dabei sein, um Menschen zu helfen, die durch Krankheiten eingeschränkt sind. Darüber hinaus verlosen die Wölfe Trikots, Freikarten sowie weitere attraktive Preise an die Stifter.

Blut zu spenden zeigt Solidarität

Blutkonserven sind wichtig etwa für Operationen oder Notfälle in Krankenhäusern. Wer schon immer mal darüber nachgedacht hat, Blut zu spenden oder längere Zeit nicht mehr gespendet hat – jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Denn trotz medizinischem Fortschritt gibt es bisher keine künstliche Alternative zur Blutspende. Dabei kann jede einzelne Blutspende bis zu drei Leben retten, da aus jeder Vollblutspende drei Blutpräparate entstehen.

Blutspender müssen zwischen 18 und 75 Jahre sein

Blutspenden kann jeder, der mindestens 18 Jahre und höchstens 75 Jahre alt ist und sich gesund fühlt. Neuspender dürfen allerdings nicht älter als 68 Jahre alt sein, zudem darf die letzte Blutspende nicht weniger als 56 Tage zurückliegen. Außerdem muss man zum Termin unbedingt seinen Personalausweis oder Führerschein mitbringen. Vor dem eigentlichen Blutspenden wird bei den Personen Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert gemessen. Die eigentliche Blutspende dauert fünf bis zehn Minuten. Danach bleibt man noch zehn Minuten lang entspannt liegen und kann sich im Anschluss mit VW-Currywurst und Kartoffelsalat stärken.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren