Ein historisches Bild von einem Zweikampf im Spiel VfL Wolfsburg gegen Hertha BSC.
31.10.2020
Männer

Bestens bekannt

Wissenswertes zum Auswärtsspiel der Wölfe bei Hertha BSC.

Ein historisches Bild von einem Zweikampf im Spiel VfL Wolfsburg gegen Hertha BSC.

Wenn die Grün-Weißen sich am Wochenende zum Duell mit der Alten Dame in die Hauptstadt aufmachen, dann kennen sie ihre Reiseroute besser als kaum eine sonst. Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten nämlich hat der VfL mehr Pflichtspiele bestritten. Auch mit dem FC Bayern hatten sie es zwar genau 53 Mal zu tun. Allerdings empfing Hertha die Wölfe im Gegensatz zum Rekordmeister nie woanders als in ihrem jetzigen Stadion. Die Bilanz spricht aktuell noch leicht für die Berliner, die 21 Partien für sich entscheiden konnten. 18 Aufeinandertreffen – bei 14 Unentschieden – gingen an Grün-Weiß. Weitere Daten und Fakten zum VfL-Spiel im Olympiastadion am Sonntag, 1. November (Anstoß um 18 Uhr): 

  • Nicht nur zu Duellen mit der Alten Dame, auch zu drei weiteren Pflichtspielen traten die Wölfe bereits im Olympiastadion an, nämlich im Rahmen der Bundesliga-Aufstiegsrunde 1970 bei Hertha Zehlendorf sowie 1995 und 2015 im Finale um den DFB-Pokal.

  • Erstmals seit seinem Abschied aus Wolfsburg geht es in einem Pflichtspiel gegen Bruno Labbadia. Beim letzten Aufeinandertreffen mit den Berlinern im Januar hieß ihr Trainer noch Jürgen Klinsmann.

  • Die jüngsten zwei Auswärtsspiele bei den Blau-Weißen konnte der VfL (1:0 und 3:0) gewinnen.

  • Ohnehin fuhr in den letzten neun Duellen nur ein einziges Mal die Heimmannschaft drei Punkte ein.

  • Der allererste Erfolg der Wölfe bei Hertha BSC stammt noch aus Zweitligazeiten: Am letzten Spieltag der Saison 1994/1995 trafen zweimal Siggi Reich sowie Jacek Frackiewicz zum 3:1-Auswärtssieg.

  • Nur fünf Tore fehlten den Grün-Weißen nach jener Partie in der Abschlusstabelle zum Bundesligaeinzug. Zwei Jahre später stiegen sie stattdessen mit der Hertha gemeinsam auf.

  • Mit Peter Pekarik steht im Kader der Berliner einer der allerletzten noch aktiven VfL-Meisterspieler. Zwischen 2009 und 2012 bestritt der Slowake, der am Freitag 34 Jahre alt wurde, 55 Bundesligaspiele für den VfL.

Matchcenter: Alle Infos zur Partie

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren