16.12.2020
Männer

Besondere Vorzeichen

Wissenswertes zum Gastspiel der Wölfe beim FC Bayern.

Als Rekordler zum Rekordmeister: Wenn der ungeschlagene VfL am Abend (Anstoß um 20.30 Uhr) beim Triple-Sieger gastiert, dann hat er nicht nur einen Vereinsstartrekord im Gepäck. Elf Ligaspiele ohne Niederlage in Folge bedeuten auch einen just eingestellten Bestwert. Genau zweimal, in der Meistersaison und in der Spielzeit des Pokaltriumphs, war den Wölfen dieses Kunststück vorher gelungen. Die Münchener demgegenüber tun sich für ihre Verhältnisse aktuell schwer. Von den letzten vier Bundesligaspielen gewann die Hansi-Flick-Elf nur eines und ist aktuell seit zwei Partien sieglos – so „lang“ wie nie zuvor im Kalenderjahr 2020. Weitere Daten und Fakten zum Spiel:

  • Von den letzten vier 20.30-Uhr-Spielen gegen die Bayern hat der VfL zwei gewonnen und eines unentschieden beendet. Dieses 2:2 im September 2017 durch Treffer von Maximilian Arnold und Daniel Didavi war zugleich der letzte Punktgewinn gegen die Münchener.

  • Der einzige weitere zählbare Erfolg in bislang 23 Gastspielen beim Rekordmeister stammt aus dem Dezember 2001. Zweimal Tomislav Maric sowie Dietmar Kühbauer markierten beim 3:3 die grün-weißen Treffer.

  • Der FC Bayern kassierte in dieser Bundesliga-Saison schon genauso viele Kopfballgegentore wie in der kompletten vergangenen Spielzeit, nämlich fünf. Derweil traf der VfL in den jüngsten vier Ligaspielen vier Mal per Kopf.

  • Neun Saisontreffer wie aktuell Wout Weghorst hatte nach elf Spieltagen noch nie zuvor ein Wolfsburger auf dem Bundesliga-Konto.

  • Sämtliche Tore gelangen dem Niederländer seit dem vierten Spieltag. Nur in einer einzigen dieser acht Partien ging er leer aus. Damit ist er ligaweit der Stürmer der Stunde.

  • In den jüngsten fünf Ligaspielen gerieten die Bayern immer in Rückstand, was zuletzt unter Jürgen Klinsmann vorgekommen war. In keiner dieser Partien ging der FCB jedoch als Verlierer vom Rasen. 

  • Die Moralkönige der Liga sind in der laufenden Spielzeit trotzdem die Wölfe: Bereits sechs Mal, öfter als alle anderen Bundesligisten, punktete der VfL nach einem Rückstand. Darunter vier Mal auf des Gegners Platz.

Matchcenter: alle Infos zur Partie

Wölfe TV: Spieltagsquiz vor München

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren